Reference : Agency in Konstellationen des Übergangs
Scientific congresses, symposiums and conference proceedings : Unpublished conference
Social & behavioral sciences, psychology : Social work & social policy
Educational Sciences
http://hdl.handle.net/10993/37558
Agency in Konstellationen des Übergangs
German
Peters, Ulla mailto [University of Luxembourg > Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education (FLSHASE) > Integrative Research Unit: Social and Individual Development (INSIDE) >]
Göbel, Sabrina mailto [University of Luxembourg > Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education (FLSHASE) > Integrative Research Unit: Social and Individual Development (INSIDE) >]
Lunz, Marei mailto [University of Luxembourg > Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education (FLSHASE) > Integrative Research Unit: Social and Individual Development (INSIDE) >]
20-Mar-2018
Arbeitsgruppe mit 3 Vorträgen
Yes
No
International
DGfE-Kongress 2018 „Bewegungen“
from 18-03-2018 to 21-03-2018
Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
Essen
Deutschland
[en] Agency ; Transition ; Leaving Care
[de] Abstract zur Arbeitsgruppe:Übergänge markieren verdichtete Wandlungsprozesse individueller und sozialer Konstellationen, an denen sich Fragen nach der Vermitteltheit von Handeln und Strukturen herauskristallisieren. Vor dem Hintergrund praxistheoretischer Konzepte und einem damit verbundenen Handlungs- und Praxisverständnis (vgl. Schäfer 2016) arbeiten wir mit einem Konzept von „Agency“, das Handlungsfähigkeit als eingebettet in Praktiken verstehbar macht.
Im Kontext von Übergängen junger Menschen aus den Hilfen zur Erziehung, die sich im Spannungsfeld zwischen institutionellen Rahmenbedingungen und Strukturierungen und dem Handeln professioneller wie nicht-professioneller Akteure bewegen, stellt das Agency-Konzept einen zentralen Zugang zum Verständnis der wechselseitigen Bedingtheit sozialer Interaktionen, Situationen und individueller Handlungsfähigkeiten dar. In der Arbeitsgruppe wird das Konzept vor der Folie aktueller Forschungsergebnisse diskutiert und im Kontrast zu anderen konzeptionellen Zugänge wie Autonomie, Bewältigung, Soziale Unterstützung und Zugehörigkeit auf seine Anschlussfähigkeit und Erklärungskraft hin untersucht.
Integrative Research Unit: Social and Individual Development (INSIDE) > Institute for Research and Innovation in Social Work, Pedagogy & Welfare
TransCare
Researchers ; Professionals ; Students
http://hdl.handle.net/10993/37558
FnR ; FNR7837180 > Ulla Peters > TransCare > Young People's Transitions out of Residential and Foster Care > 01/09/2015 > 31/08/2018 > 2014

There is no file associated with this reference.

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBilu are protected by a user license.