Profil

BENDHEIM Amelie

University of Luxembourg > Faculty of Humanities, Education and Social Sciences (FHSE) > Department of Humanities (DHUM) > German Studies

ORCID
0000-0002-7240-9708
Main Referenced Co-authors
SIEBURG, Heinz  (7)
HEIMBÖCKEL, Dieter  (3)
PAVLIK, Jennifer  (3)
Pavlik, Jennifer (3)
Schuh, Dominik (3)
Main Referenced Keywords
Mittelalter (10); Mediävistik (7); Erzählanfang (5); Luxemburger Dynastie (5); Medical Humanities (5);
Main Referenced Disciplines
Literature (51)
Languages & linguistics (6)
Arts & humanities: Multidisciplinary, general & others (3)
History (1)
Special economic topics (health, labor, transportation...) (1)

Publications (total 61)

The most downloaded
156 downloads
Bendheim, A., & Sieburg, H. (Eds.). (2018). Interkulturelle Mediävistik (Themenheft der Zeitschrift Interkulturelle Germanistik). Zeitschrift für Interkulturelle Germanistik. https://hdl.handle.net/10993/39072

The most cited

1 citations (WOS)

BENDHEIM, A. (2019). Zehen sprach hab ich gebraucht. Mehrsprachigkeit in der mittelalterlichen Literatur als kulturelle Repräsentation und performative Kommunikation. Zeitschrift für Interkulturelle Germanistik, 10 (1), 11-32. doi:10.14361/zig-2019-100102 https://hdl.handle.net/10993/59282

BENDHEIM, A. (2023). Transkulturelle Vermittlungspotenziale allegorischer Figuren in Heinrichs von Mügeln Der meide kranz. In N. U. A. Barrale, Menschen und Handeln im Zeichen transkulturellen Denkens. Festschrift für Laura Auteri (pp. 315–330). Berlin, Germany: Peter Lang.
Peer reviewed

BENDHEIM, A., & Disselhoff, D. (2023). Konzept-Reime zwischen Klang und Sinn. Eine Analyse konventioneller Endreimpaare am Beispiel wîp : lîp und tage(n) : klage(n). In C. K. M. H. B. Lauer, Reimkulturen des Mittelalters. Bedingungen, Verfahren, Bedeutungen. Reimschrift für Uta Störmer-Caysa (pp. 131-146). Heidelberg, Germany: Winter.
Peer reviewed

HEIMBÖCKEL, D., BENDHEIM, A., & Emmrich, T. (2023). Interkulturelle Literaturwissenschaft und Medizin. Zeitschrift für Interkulturelle Germanistik, 14 (1), 153-173. doi:10.14361/zig-2023-140111
Peer Reviewed verified by ORBi

BENDHEIM, A. (2023). Urban, Alexandra: Poetik der Meisterschaft in 'Der meide kranz'. Heinrich von Mügeln auf den Schultern des Alanus ab Insulis. Germanistik : Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen, 64 (1-2).
Editorial Reviewed verified by ORBi

HEIMBÖCKEL, D., BENDHEIM, A., DEMBECK, T., MEIN, G., SIEBURG, H., & Schiewer, G. L. (Eds.). (2023). Zeitschrift für interkulturelle Germanistik. Zeitschrift für Interkulturelle Germanistik, 14 (1).
Peer Reviewed verified by ORBi

Bendheim, A. (29 July 2022). Etzels Vielvölkerhof – ein Modell europäisch vernetzter Herrschaft? [Paper presentation]. Nibelungen-Code. Dimensionen eines europäisch vernetzten Mythos, Worms, Germany.

Bendheim, A. (31 May 2022). Laute Literatur! Textrezeption vor der Privatlektüre [Paper presentation]. Frühlingslektüren zu Ehren Wilhelm Amanns, Vortragsreihe der Luxemburger Germanistik.

Bendheim, A. (2022). Bedrohte Sieger. Populismus und Glaubenskrieg im Rolandslied des Pfaffen Konrad. In T. Dembeck & J. Fohrmann, Die Rhetorik des Populismus und das Populäre. Körperschaftsbildungen in der Gesellschaft (pp. 21-40). Göttingen, Unknown/unspecified: Wallstein.
Peer reviewed

Bendheim, A., & Pavlik, J. (Eds.). (2022). Fake News in Literatur und Medien. Fakten und Fiktionen im interdisziplinären Diskurs. transcript.

Bendheim, A., & Pavlik, J. (2022). Fake News. Von Fakten und Fiktionen in Literatur und Medien. In A. Bendheim & J. Pavlik, Fake News in Literatur und Medien. Fakten und Fiktionen im interdisziplinären Diskurs (pp. 7-18). transcript. doi:10.14361/9783839460191-001
Peer reviewed

Bendheim, A. (2022). Befangene Dichter, befangene Texte? Gulliaume de Machauts Jugement dou Roy de Behaingne im Spiegel von Dichtkunst und Dynastie. In A. Bendheim, H. Sieburg, ... U. Störmer-Caysa, Vorurteil und Befangenheit. Kulturelle und literarhistorische Perspektiven (pp. 123-150). Heidelberg, Unknown/unspecified: Winter.
Peer reviewed

Bendheim, A., Sieburg, H., & Störmer-Caysa, U. (2022). Vorwort: Vorurteil und Befangenheit. In A. Bendheim, H. Sieburg, ... U. Störmer-Caysa, Vorurteil und Befangenheit. Kulturelle und literarhistorische Perspektiven (pp. 7-13). Heidelberg, Germany: Winter.
Peer reviewed

Sieburg, H., Bendheim, A., & Störmer-Caysa, U. (Eds.). (2022). Vorurteil und Befangenheit. Kulturelle und literaturhistorische Perspektiven. Heidelberg, Germany: Winter.

Bendheim, A. (2022). Vom Heldentod zum Ackermann – Fallanalysen zum Motiv des Todes in der mittelalterlichen Literatur. Jahrbuch für Internationale Germanistik. Wege der Germanistik in transkultureller Perspektive. Akten des XIV. Kongresses der Internationalen Vereinigung für Germanistik, 7, 267-282. doi:10.3726/b20290
Peer reviewed

Bendheim, A., & Pavlik, J. (Eds.). (2022). Gesundheit als Metapher. Heidelberg, Unknown/unspecified: Winter.
Editorial reviewed

HEIMBÖCKEL, D., BENDHEIM, A., DEMBECK, T., MEIN, G., SIEBURG, H., & Schiewer, G. L. (Eds.). (2022). Zeitschrift für interkulturelle Germanistik. Zeitschrift für Interkulturelle Germanistik, 13 (2).
Peer Reviewed verified by ORBi

Bendheim, A. (27 July 2021). Vom Heldentod zum Ackermann. Fallanalysen zum Motiv des Todes in der mittelalterlichen Literatur [Paper presentation]. Wege der Germanistik in transkulturellen Perspektiven. Sektion: Auf Leben und Tod. Literarische Texte als Kommemorationsmedien des Todes auf transkulturelle Perspektiven einer interdisziplinären und komparatistisch orientierten thanatologischen Kulturwissenschaft, Palermo, Italy.

Bendheim, A. (07 July 2021). Höhenflug und tiefer Fall. Grenzüberschreitungen in der Sangspruchdichtung Heinrichs von Mügeln [Paper presentation]. Gastvortrag im Seminar Sangspruchdichtung, Universität Heidelberg, Germany.

Bendheim, A. (10 May 2021). Herrschaftsstil und literarischer Stil. Neuperspektivierungen im Kontext der kulturwissenschaftlichen Mediävistik am Beispiel der Luxemburger Dynastie [Paper presentation]. Frühlingslektüren. Vortragsreihe der Luxemburger Germanistik.

Bendheim, A. (March 2021). Zeichenhafte Überlegenheit. Zur Transgressivität des Stierwunders in der 'Silvesterlegende' Konrads von Würzburg. Beiträge zur mediävistischen Erzählforschung, 9, 81-104. doi:10.25619/BmE20214143
Editorial reviewed

Bendheim, A., & Hammer, M. S. (2021). Interdependenzen von Zeitlichkeit, Rahmung und Transgressivität im vormodernen Erzählen. Eine Einleitung. Beiträge zur mediävistischen Erzählforschung, (9), 1-12. doi:10.25619/BmE20214147
Peer reviewed

BENDHEIM, A., & REICHER, R. (2021). Vormoderne Glückserfahrungen in der virtuellen (Corona-)Realität. In G. Mein & J. Pause, Self and Society in the Corona Crisis. Perspectives from the Humanities and Social Sciences. Luxemburg. Esch-sur-Alzette, Luxembourg: Melusine Press. doi:10.26298/d5t8-h017
Peer reviewed

Bendheim, A., & Hammer, M. S. (Eds.). (2021). ZeitRahmenÜberschreitungen im vormodernen Erzählen. Themenheft der Beiträge zur mediävistischen Erzählforschung. Beiträge zur mediävistischen Erzählforschung, 9. doi:10.25619/BmE_H202142
Editorial reviewed

Bendheim, A., & Jennifer, P. (2021). Gesundheit als Metapher. Über die ästhetischen Dimensionen eines nicht nur medizinischen Begriffs. In A. Bendheim & J. Pavlik, Gesundheit als Metapher (pp. 7-16). Heidelberg, Germany: Winter.

BENDHEIM, A. (2021). Förderung von Employability in den Geisteswissenschaften durch neue Studiengangskonzepte. Überlegungen am Beispiel des Masters in Transnational German Studies. In I. E. BAUMANN, T. DEMBECK, ... G. MEIN, The Ends of the Humanities (pp. 1-15). Melusina Press. doi:10.26298/melusina.2mmx-w040
Editorial reviewed

Bendheim, A. (2020). Befangene Dichter, befangene Texte? Guillaume de Machauts Jugement im Verdacht mäzenatischer Befangenheit [Paper presentation]. Colloquium Vorurteil und Befangenheit – kulturelle und literarhistorische Perspektiven, Mainz, Germany.

Bendheim, A. (2020). Rezension zu: Adel und Mehrsprachigkeit in der Frühen Neuzeit. Ziele, Formen und Praktiken des Erwerbs und Gebrauchs von Fremdsprachen, hg. von Helmut Glück, Mark Häberlein und Andreas Flurschütz da Cruz. Wiesbaden 2019. Mitteilungen der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Neue Folge: Stadt und Hof, (9), 89-91.

Bendheim, A., & Reicher, R. (2020). Vormoderne Glückserfahrungen in der virtuellen (Corona-)Realität. In G. Mein & J. Pause, Self and Society in the Corona Crisis. Perspectives from the Humanities and Social Sciences. Luxemburg. Luxemburg, Luxembourg: Melusine Press.
Editorial reviewed

Bendheim, A., & Schuh, D. (2020). Hoch zu Ross und in der Luft. Didaktische Überlegungen zum Vergleich episodischer Erzählformen im höfischen Roman und im Superhelden-Comic. In A. Sieber & C. Müller, Literarisches Lernen mit Medienverbünden für Kinder und Jugendliche : Abenteuer/«âventiure» als narrativer Zugang in Theorie und Praxis (pp. 205-226). Berlin, Bern, Wien, Unknown/unspecified: Peter Lang.

Bendheim, A. (2019). Gelücke – Historische Spurensuche in der mittelalterlichen Literatur. Forum für Politik, Gesellschaft und Kultur in Luxemburg, (400), 37-40.

Bendheim, A. (January 2019). Ein (ge-)rechtes Strafmaß für den Helden? Wie mittelalterliche Erzählmodelle Maßlosigkeit narrativ verhandeln [Paper presentation]. Oberseminar (Dr. Detlef Goller), Bamberg, Germany.

Bendheim, A., & Pavlik, J. (Eds.). (2019). Figurationen von Krankheiten. Chancen und Grenzen der Ästhetisierung. (Jahrbuch Literatur und Medizin; 6). Heidelberg, Unknown/unspecified: Winter.
Editorial reviewed

Bendheim, A., & Pavlik, J. (2019). Einleitung. In A. Bendheim & J. Pavlik, Figurationen von Krankheiten. Chancen und Grenzen der Ästhetisierung (pp. 7-18). Heidelberg, Unknown/unspecified: Winter.

Bendheim, A., & Pavlik, J. (2019). guoter, lieber wân. Ästhetische Spielarten der Liebe im Minnesang damals und heute. In F. Steger & K. Fürholzer, Jahrbuch Literatur und Medizin (pp. 19-39). Heidelberg, Germany: Winter.
Peer reviewed

Bendheim, A. (2019). Gemeinschaft als Überlegenheit erzählen. Populismus und Christentum im Rolandslied des Pfaffen Konrad [Paper presentation]. Tagung Popularität und Populismus als Formen der Integration/Disgregation, Interdisziplinäre Tagung in der Villa Vigoni, Villa Vigoni, Menaggio, Italy.

BENDHEIM, A. (2019). Zehen sprach hab ich gebraucht. Mehrsprachigkeit in der mittelalterlichen Literatur als kulturelle Repräsentation und performative Kommunikation. Zeitschrift für Interkulturelle Germanistik, 10 (1), 11-32. doi:10.14361/zig-2019-100102
Peer Reviewed verified by ORBi

Bendheim, A. (2018). Liebe - Krankheit - Wahn: Lyrische Spielarten im Minnesang [Paper presentation]. Workshop Medical Humanities: Lyrik und Medizin, Ulm, Germany.

Bendheim, A. (2018). Die Dichter und die Dynastie. Luxemburgische Literaturgeschichte neu gedacht [Paper presentation]. Mittelalter zwischen Faszination und Fortschritt. Bestandsaufnahmen und Bedeutungssuche am Beispiel Luxemburg.

Bendheim, A. (2018). Guter wân und Wahnsinn der Liebe – Vom Motiv des klassischen Minnesangs zur spätmittelalterlichen Schelte des Liebesnarren [Paper presentation]. Tagung: Wahn, Witz und Wirklichkeit. Poetik und Episteme des Wahns vor 1800, Zürich, Switzerland.

Bendheim, A. (2018). Guoter wân und Wahnsinn der Liebe. Vom Motiv des klassischen Minnesängers zur spätmittelalterlichen Schelte des Liebesnarren [Paper presentation]. Tagung: Wahn, Witz und Wirklichkeit. Poetik und Episteme des Wahns vor 1800, Zürich, Switzerland.

Bendheim, A. (2018). Mit schimmernder Rüstung und flatterndem Cape. Aventiuren zwischen Mittelalter und Moderne [Paper presentation]. Vortrag im Rahmen der Lehrerfortbildung des Luxemburgischen Germanistenverbandes (LGV).

Bendheim, A., & Sieburg, H. (Eds.). (2018). Interkulturelle Mediävistik (Themenheft der Zeitschrift Interkulturelle Germanistik). Zeitschrift für Interkulturelle Germanistik.
Peer Reviewed verified by ORBi

Bendheim, A. (2018). Der Kaiser bestimmt! Alanus ab Insulis‘ Anticlaudianus und Heinrichs von Mügeln Der Meide Kranz. In A. Bendheim & H. Sieburg, Prag in der Zeit der Luxemburger Dynastie. Literatur, Religion und Herrschaftskulturen zwischen Bereicherung und Behauptung (pp. 101-118). Bielefeld, Germany: transcript.
Peer reviewed

Bendheim, A., & Sieburg, H. (Eds.). (2018). Prag in der Zeit der Luxemburger Dynastie. Literatur, Religion und Herrschaftskulturen zwischen Bereicherung und behauptung. Bielefeld, Germany: transcript.
Editorial reviewed

Bendheim, A. (2018). Iuwers zornes unmâze missevellet uns sêre. Legitimität von Maßlosigkeit im mittelalterlichen Erzählkosmos. Das Mittelalter, 23 (1), 11-28. doi:10.1515/mial-2018-0003
Peer reviewed

Bendheim, A. (2018). Rezension zu: Krystina Solomon: Tristan-Romane: Zur spätmittelalterlichen Rezeption von Gottfrieds Tristan in den böhmischen Ländern. Göttingen: Kümmerle Verlag 2016. Zeitschrift für Interkulturelle Germanistik, 9 (1), 197-199.

Bendheim, A., & Sieburg, H. (Eds.). (2018). Prag in der Zeit der Luxemburger Dynastie. Literatur, Religion und Herrschaftskulturen zwischen Bereicherung und Behauptung. transcript.

BENDHEIM, A. (2018). Interkulturelle Annäherung im Zeichen der Exogamie. Zeitschrift für Interkulturelle Germanistik, 9 (2), 55-72. doi:10.14361/zig-2018-090205
Peer Reviewed verified by ORBi

Bendheim, A. (September 2017). Interkulturelle Annäherung im Zeichen der Exogamie - Kommunikationsstrategien im König Rother [Paper presentation]. Interkulturelle Mediävistik als Herausforderung, Luxembourg, Luxembourg.

Bendheim, A. (September 2017). Employable Middle Ages - MediävistInnen auf dem Arbeitsmarkt von morgen? [Paper presentation]. The Ends of the Humanities, Luxembourg, Belval, Luxembourg.

Bendheim, A., & Schuh, D. (September 2017). Erloubet mir die selben vart. Episodisches Erzählen hoch zu Ross und in der Luft. Mittelalterliche und moderne Helden auf Aventiure-Fahrt [Poster presentation]. Aventiure/Abenteuer - Literarisches Lernen mit mittlalterlichen und modernen Medienverbünden, Passau, Germany.

Bendheim, A. (2017). Karl der Große, Berthe mit dem fuoze und ein allzu triuwer Held. Mythisches Erzählen im Anfangsrahmen von Konrad Flecks "Flore und Blanscheflur" als Legitimation eines neuen Herrscherbildes. In Zhu, Zhao, ... Szurawitzki (Eds.), Akten des XIII. Internationalen Germanistenkongresses Shanghai 2015. Germanistik zwischen Tradition und Innovation (pp. 225-230). Frankfurt/Main, Germany: Peter Lang.

Bendheim, A., & Schuh, D. (2017). Gekreuzte Lebenswege, gebrochene Identitäten. Intersektionale Betrachtungen zu Konrad Flecks "Flore und Blanscheflur". In M. Böth, M. Mecklenburg, ... S. Schul (Eds.), Abenteuerliche ‚Überkreuzungen‘: Vormoderne intersektional. Göttingen, Germany: Verlag V&R-unipress.

Bendheim, A. (2016). Zum Spiel mit (konventioneller) Ordnung und (ungeheuerlicher) Unordnung im mittelalterlichen Romananfang [Paper presentation]. Germanistentag 2016, Panel "Am Anfang war", Bayreuth, Germany.

Bendheim, A. (September 2016). Mehrsprachigkeit als höfisches Ideal in mittelalterlichen Texten – vom Kulturausweis zur diplomatischen Praxis [Paper presentation]. Multilingual Philology and National Literatures: Re-­Reading Classical Texts. An International Symposium.

Bendheim, A. (23 June 2016). Emotionalisierungsstrategien im mittelalterlichen Erzählanfang [Paper presentation]. Seminar „Gefühl und Fiktion. Emotionsgeschichtliche Zugänge zur mittelalterlichen Literatur".

Bendheim, A. (2016). Alsus wil ichz ane vân. Erzählanfang und Rahmung: Eine Fallstudie für das 13. Jahrhundert [Doctoral thesis, Unilu - University of Luxembourg]. ORBilu-University of Luxembourg. https://orbilu.uni.lu/handle/10993/26298

Bendheim, A. (2016). Von Luxemburg und Wolkenstein – Identitätskonstruktion im Umkreis der Luxemburger Dynastie. In E. Wiegmann (Ed.), Interkulturelles Labor. Luxemburg im Spannungsfeld von Integration und Diversifikation (Études luxembourgeoises/Luxemburg-Studien). Frankfurt/Main, Germany: Peter Lang.

Bendheim, A. (2016). Wechselrahmen : medienhistorische Fallstudien zum Romananfang des 13. Jahrhunderts. Heidelberg, Unknown/unspecified: Winter.

Bendheim, A. (2015). Ritter, Gürtel, Lanze und ein grîfliches Unbehagen – Narrative Verrätselung im Erzählanfang des "Wigalois" Wirnts von Grafenberg [Paper presentation]. Rätsel und Rätselhaftes – Unbegreifliches von der Antike bis zur Neuzeit, Mainz, Germany.

Bendheim, A. (12 March 2015). Wohnt jedem Anfang wohl ein Zauber inne? Aufhängung der Erzählung und Anknüpfung des Erzählfadens am Anfang des Romans. Eine Fallstudie für das 13. Jahrhundert [Paper presentation]. Doktorandenkolloquium, Walferdange, Luxembourg.

Contact ORBilu