Reference : Gelebte Mehrsprachigkeit am Sprachenzentrum Luxemburg: Mit Studierenden für Studierende
Scientific Presentations in Universities or Research Centers : Scientific presentation in universities or research centers
Arts & humanities : Languages & linguistics
Educational Sciences
http://hdl.handle.net/10993/50880
Gelebte Mehrsprachigkeit am Sprachenzentrum Luxemburg: Mit Studierenden für Studierende
German
Lejot, Eve mailto [University of Luxembourg > Faculty of Humanities, Education and Social Sciences (FHSE) > Department of Humanities (DHUM) >]
Neufert, Paul mailto [University of Luxembourg > Faculty of Humanities, Education and Social Sciences (FHSE) > Department of Humanities (DHUM) >]
3-Mar-2022
International
32. AKS Arbeitstagung zum Thema Mehrsprachigkeit - 2. - 4. März 2022, TU Darmstadt
02-03-2022 to 04-03-2022
Arbeitskreis der Sprachenzentren
Darmstadt
Germany
[de] Peer tutoring ; Mehrsprachigkeit ; Sprachzentrum
[en] Tandem-Aktivitäten ; Begleitinstrumente
[en] Die Studiengänge an der Universität Luxemburg sind überwiegend mehrsprachig. Vor diesem Hintergrund sind die mehrsprachigen Kompetenzen unserer studentischen Hilfskräfte im Sprachenzentrum von zentraler Bedeutung. In diesem Zusammenhang werden den Studierenden Peer-Tutoring- und Tandemprogramme angeboten, um sie bei ihrem Integrationsprozess in unser Universitätssystem zu unterstützen. Wir haben im Rahmen eines gemeinsamen Kurses der sechs Sprachzentren der Grenzuniversitäten, der Studierende sprachlich und kulturell auf eine zukünftige Mobilität vorbereiten, ein Tandemmodul integriert, das diese Studierenden zur gegenseitigen Hilfe unter Gleichaltrigen anregen soll. Wenn sich Tandems ergeben sollten, schulen wir unsere studentischen Hilfskräfte darin, Gruppen bei der Durchführung von Tandem-Aktivitäten zu begleiten. Die Studierenden müssen sich auf drei bzw. vier Aktivitäten einigen, die sie gemeinsam durchführen. Um den Nutzen dieser Partnerschaft zwischen Studierenden und studentischen Hilfskräften zu maximieren, werden wir in dieser Mitteilung über die Entwicklung einer Vorgehensweise und eine Verstärkung der Begleitinstrumente nachdenken, die darauf abzielen, ihre "Tandem-Sitzungen" in Gruppen zu strukturieren.
Researchers ; Professionals ; Students
http://hdl.handle.net/10993/50880

File(s) associated to this reference

Fulltext file(s):

FileCommentaryVersionSizeAccess
Open access
Lejot Neufert 2022 - Peertutors - Präsentation_AKS.pdfPublisher postprint2.32 MBView/Open

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBilu are protected by a user license.