Reference : Zielkonflikte zwischen Lernen und Freizeit
Parts of books : Contribution to collective works
Social & behavioral sciences, psychology : Education & instruction
Educational Sciences
http://hdl.handle.net/10993/48305
Zielkonflikte zwischen Lernen und Freizeit
German
[en] Goal conflicts between studying and leisure time
Hofer, Manfred []
Fries, Stefan []
Grund, Axel mailto [University of Luxembourg > Faculty of Humanities, Education and Social Sciences (FHSE) > LUCET >]
2022
Empirische Bildungsforschung: Eine elementare Einführung
[en] Empirical educational research: A fundamental introduction
Reinders, Heinz
Bergs-Winkels, Dagmar
Prochnow, Annette
Post, Isabelle
VS Verlag für Sozialwissenschaften
No
978-3-658-27277-7
Wiesbaden
Germany
[de] Zielkonflikte ; Motivationale Interferenz ; Entwicklung
[de] Häufig wollen junge Menschen lernen und gleichzeitig etwas anderes tun, das für sie wichtig ist. Sie müssen sich dann für eine der beiden Handlungen entscheiden. Es stellt sich die Frage, ob Anreize der nicht-gewählten Handlung die Ausübung der gewählten Lern- oder Freizeithandlung im Hinblick auf kognitive und motivationale Aspekte stören (motivationale Interferenz). Es wird auch nach Bedingungen und Folgen dieser Erscheinung gefragt und es werden Maßnahmen zur Minimierung von Zielkonflikten und zur Herstellung einer ausgewogenen Zeitverteilung auf Tätigkeiten in verschiedenen Lebensbereichen vorgeschlagen.
http://hdl.handle.net/10993/48305
10.1007/978-3-658-27277-7

File(s) associated to this reference

Fulltext file(s):

FileCommentaryVersionSizeAccess
Limited access
EBF_Kap VII-7-Hofer-Fries-Grund_IW_korr_Hofer.pdfAuthor preprint382 kBRequest a copy

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBilu are protected by a user license.