References of "Speeches/Talks"
     in
Bookmark and Share    
See detailRadio-feature „100 Jahre Ostbelgien“ Folge 6: Politische Streitkultur von 1970 bis 2000
Brüll, Christoph UL; Fickers, Andreas UL

Speeches/Talks (2020)

Seit 1973 verfügen die deutschsprachigen Belgier über ihre eigene parlamentarische Versammlung. Wahlkämpfe in der deutschen Kulturgemeinschaft wurden so zu zentralen Momenten der politischen ... [more ▼]

Seit 1973 verfügen die deutschsprachigen Belgier über ihre eigene parlamentarische Versammlung. Wahlkämpfe in der deutschen Kulturgemeinschaft wurden so zu zentralen Momenten der politischen Auseinandersetzung und des Parteienstreits. In dieser Folge von „100 Jahre Ostbelgien“ wollen Andreas Fickers und Christoph Brüll diese Wahlkämpfe auf der Grundlage von Wahldebatten beleuchten, die der BHF/BRF in den Jahren 1974 bis 1999 ausgestrahlt hat. [less ▲]

Detailed reference viewed: 72 (1 UL)
See detailTax Evasion and the Minimum Wage
Sándor, László UL

Speeches/Talks (2020)

Detailed reference viewed: 19 (0 UL)
Full Text
See detailThe origins of the Schengen Area - historical scrutiny
Danescu, Elena UL; Goebbels, Robert; Kneip, Martina et al

Speeches/Talks (2020)

The Schengen Area is one of the pillars of the European project. But it has been affected by several difficulties: the serious consequences of the global economic and financial crisis (2008-2018), growing ... [more ▼]

The Schengen Area is one of the pillars of the European project. But it has been affected by several difficulties: the serious consequences of the global economic and financial crisis (2008-2018), growing concerns over external migratory pressure and the question of enlargement, fears of social dumping and, since March 2020, the COVID-19 crisis. Identifying these obstacles is vital so that pragmatic solutions can be found without jeopardising the founding principle. [less ▲]

Detailed reference viewed: 80 (1 UL)
See detailDroit du travail européen et Covid-19
Ratti, Luca UL

Speeches/Talks (2020)

Detailed reference viewed: 180 (12 UL)
See detail„Covidmemory“ in Luxemburg (25.05.2020)
Maufort, Laurence UL; Duval, Cécile UL

Speeches/Talks (2020)

Detailed reference viewed: 39 (3 UL)
See detailRadio-Feature "100 Jahre Ostbelgien" Folge 5: Auf der Suche nach dem „wir“
Brüll, Christoph UL; Fickers, Andreas UL

Speeches/Talks (2020)

In Episode fünf der Sendereihe "100 Jahre Ostbelgien" befassen sich die Historiker Andreas Fickers und Christoph Brüll mit Sprachpolitik und Identitätsdebatten zwischen 1962 und 1980. „Sag mir, wie du ... [more ▼]

In Episode fünf der Sendereihe "100 Jahre Ostbelgien" befassen sich die Historiker Andreas Fickers und Christoph Brüll mit Sprachpolitik und Identitätsdebatten zwischen 1962 und 1980. „Sag mir, wie du sprichst, und ich sage dir, wer du bist“ – so lautet ein vielzitiertes Bonmot. Ohne Zweifel zählt die Sprachenfrage zu den zentralen Themen der Geschichte unserer Region, durchzieht sie doch gleichermaßen die politischen, sozialen wie kulturellen Dimensionen dessen, was wir als Identität bezeichnen. Diese Episode von „100 Jahre Ostbelgien“ ist der engen Verzahnung von Sprachenpolitik und Identitätsdiskursen gewidmet, deren zahlreiche Facetten und Wendungen problemlos eine eigene Sendereihe füllen könnten. [less ▲]

Detailed reference viewed: 73 (0 UL)
See detail“Euro, the single currency for Europe: history, challenges and issues”
Danescu, Elena UL

Speeches/Talks (2020)

Dans le cadre du projet d’éducation citoyenne que l’EDIC développe avec la filière européenne du Lënster Lycée, l’EDIC avait préparé, le 13 mai 2020,une « Journée d’études » accueillie par les classes ... [more ▼]

Dans le cadre du projet d’éducation citoyenne que l’EDIC développe avec la filière européenne du Lënster Lycée, l’EDIC avait préparé, le 13 mai 2020,une « Journée d’études » accueillie par les classes terminales du lycée. On avait préparé deux ateliers pédagogiques (exposé, QR et débats) consacrés à l’histoire de la construction européenne, autour des thèmes « Le rôle du Luxembourg en Europe après la Seconde Guerre mondiale » et, respectivement « Aux origines de l’Union économique et monétaires : comment l’euro a été fabriqué ? ». En raison du confinement lié au Coronavirus (Covid-19), la journée d'études a été reportée pour mai 2021. [less ▲]

Detailed reference viewed: 47 (2 UL)
Full Text
See detailLa signification historique de la Déclaration de Robert Schuman (9 mai 1950)
Danescu, Elena UL; Deschamps, Étienne; Da Silva, Joana

Speeches/Talks (2020)

Le 9 mai 1950, Robert Schuman (1886-1963), ministre français des Affaires étrangères, propose la création de la Communauté européenne du charbon et de l’acier (CECA), jetant ainsi les bases d’une Europe ... [more ▼]

Le 9 mai 1950, Robert Schuman (1886-1963), ministre français des Affaires étrangères, propose la création de la Communauté européenne du charbon et de l’acier (CECA), jetant ainsi les bases d’une Europe unie, fondée sur la liberté, la démocratie et le partage. S’en suivent sept décennies durant lesquels le projet européen progresse de 6 à 27 membres et évolue au gré des succès et des crises, en apportant au continent la plus longue période de paix dans son histoire. Cette date mémorable est consacrée en 1985 comme « Journée de l’Europe » et devient, ensemble avec le drapeau, la monnaie, la devise et l’hymne européens, l’un des symboles de l’Union européenne. [less ▲]

Detailed reference viewed: 42 (1 UL)
See detailDen Äppel-Komplott (titre du journaliste)
Meyers, Christian UL

Speeches/Talks (2020)

Detailed reference viewed: 46 (3 UL)
See detailInterview: Contemporary Russian Diaspora of Luxembourg
Ganschow, Inna UL; Khomutova, Marina

Speeches/Talks (2020)

So today let’s talk about us, especially since there is a great reason. Inna Ganshow, a professor at the University of Luxembourg, wrote a book about the history of Russian emigration to Luxembourg in the ... [more ▼]

So today let’s talk about us, especially since there is a great reason. Inna Ganshow, a professor at the University of Luxembourg, wrote a book about the history of Russian emigration to Luxembourg in the 20th and 21st centuries. The book is being published the other day, and we met with Inna – we had already talked with her about white emigration, we also talked about the general trends of Russian migration behavior. And what does a modern portrait of a Russian-speaking migrant in Luxembourg look like? We will receive the answer to this question in a few minutes [less ▲]

Detailed reference viewed: 68 (4 UL)
See detailRadio-Feature "100 Jahre Ostbelgien" Folge 4: "sorties de guerre"
Brüll, Christoph UL; Fickers, Andreas UL

Speeches/Talks (2020)

Zuerst die Angliederung an Belgien im Jahr 1920. Dann die Annexion durch Deutschland im Mai 1940. Und letztlich die Rückkehr in den belgischen Staat im Jahr 1945. Auch für die Menschen brachten diese ... [more ▼]

Zuerst die Angliederung an Belgien im Jahr 1920. Dann die Annexion durch Deutschland im Mai 1940. Und letztlich die Rückkehr in den belgischen Staat im Jahr 1945. Auch für die Menschen brachten diese Jahre zahlreiche Veränderungen mit sich: Was richtig gewesen war, konnte nach dem nächsten Wendepunkt falsch sein. Wer davor zur Elite gehörte, konnte nach dem nächsten Systemwechsel ausgeschlossen sein. Die meisten Bewohner zwischen Göhl und Our durchlebten in diesen Zeiten ein hohes Maß an Spannungen. Dazu gehörte auch die Frage nach Schuld und Verantwortung, die immer wieder unterschiedlich beantwortet wurde [less ▲]

Detailed reference viewed: 58 (0 UL)
Full Text
See detailCurator of the Exhibit: Ressortissants d'un empire en miettes. Prisonniers de guerre, réfugiés, migrants originaires de la Russie des tsars au Luxembourg
Ganschow, Inna UL

Speeches/Talks (2020)

L'ouvrage de Madame Inna Ganschow, chercheure dont l'ouvrage Geschichte einer atomisierten Diaspora a servi d'inspiration à l'exposition est proposé sur place.L'exposition se propose d'approcher cette ... [more ▼]

L'ouvrage de Madame Inna Ganschow, chercheure dont l'ouvrage Geschichte einer atomisierten Diaspora a servi d'inspiration à l'exposition est proposé sur place.L'exposition se propose d'approcher cette réalité à travers des portraits illustrant de manière représentative une histoire d'éloignement et d'exil telle qu'elle se présente au Luxembourg. En coopération avec le C2DH de l'Université de Luxembourg. Conseillère scientifique: Inna Ganschow, docteure en études slaves [less ▲]

Detailed reference viewed: 33 (0 UL)
See detailRadio-Feature "100 Jahre Ostbelgien" Folge 3: Prodeutsch/Probelgisch? Geschichte jenseits von Schwarz-Weiß-Malerei
Brüll, Christoph UL; Fickers, Andreas UL

Speeches/Talks (2020)

Mit dem Ersten Weltkrieg, der „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“, begann das „kurze 20. Jahrhundert“, das mit dem Ende des Kalten Krieges ausklang. Als epochale Zäsur verstanden, verändern der Erste ... [more ▼]

Mit dem Ersten Weltkrieg, der „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“, begann das „kurze 20. Jahrhundert“, das mit dem Ende des Kalten Krieges ausklang. Als epochale Zäsur verstanden, verändern der Erste Weltkrieg und die Pariser Vorortverträge die politische Landkarte Europas nachhaltig. Die Folgen wirken teilweise bis heute nach – wofür Ostbelgien nur ein Beispiel von vielen ist. Im Vergleich zu den großen territorialen und politischen Umwälzungen, welche die Versailler Friedensordnung in weiten Teilen Europas auslöste, könnte man die Abtretung der preußischen Kreise Eupen und Malmedy an Belgien als „geopolitische peanuts“ bezeichnen. Die Folgen der „petite farce belge“, wie die Volksabstimmung von 1920 in der belgischen Presse genannt wurde, waren aus gesamteuropäischer Perspektive kaum mehr als ein „chirurgischer Eingriff“. [less ▲]

Detailed reference viewed: 50 (2 UL)
Full Text
See detailVers une Europe de la santé: défis et opportunités
Danescu, Elena UL; Backes, Yuriko; Kyriakides, Stella et al

Speeches/Talks (2020)

Un nouveau cas de cancer est diagnostiqué toutes les 9 secondes. Chaque année dans l’Union européenne, 1,3 million personnes décèdent du cancer et le nombre de morts est en hausse. Il s’agit de la ... [more ▼]

Un nouveau cas de cancer est diagnostiqué toutes les 9 secondes. Chaque année dans l’Union européenne, 1,3 million personnes décèdent du cancer et le nombre de morts est en hausse. Il s’agit de la première cause de mortalité après les maladies cardiovasculaires, et ses conséquences sur notre santé, sur nos systèmes de santé et sur nos économies sont dévastatrices. Or, plus de 40 % des cas de cancer pourraient être évités. C’est pourquoi le 4 février dernier, la Commission européenne a lancé une consultation publique à travers l’UE ayant pour thème le plan européen de lutte contre le cancer. Ce plan sera présenté avant la fin de l’année et a pour objectif d’aider les États membres à renforcer la prévention et à améliorer les soins dispensés à l’échelle européenne. Notre santé joue un rôle clef pour notre qualité de vie, notre bien-être et notre capacité à contribuer pleinement à la société: que peut-on faire pour la préserver? Pourquoi avons-nous besoin d’un nouveau plan et comment le citoyen européen peut-il en bénéficier au mieux, notamment dans son propre pays? [less ▲]

Detailed reference viewed: 52 (2 UL)
Full Text
See detailPodcast "Communicating Europe"
Fickers, Andreas UL

Speeches/Talks (2020)

In this podcast episode, Andreas Fickers, co-author of the book ‘Communicating Europe’, reflects on the transformation of the radio as a communication space in Europe. This episode introduces the story of ... [more ▼]

In this podcast episode, Andreas Fickers, co-author of the book ‘Communicating Europe’, reflects on the transformation of the radio as a communication space in Europe. This episode introduces the story of Hans, who in the 1930s listened to the entire European continent by using nothing but his radio. It illustrates the new possibilities and excitement that came with the radio being introduced as a new communication technology in Europe at the beginning of the 20th century. Andreas Fickers describes how the radio became a mass medium and "a piece of furniture" that was found in every living room. He outlines how the users of the radio have actually co-constructed the way the medium developed, and how the act of radio listening became part of a new way of being European. Drawing parallels with the internet, he predicts that (just as had happened with radio) in the coming decades some form of regulatory regime will be developed around the use of this relatively new medium. [less ▲]

Detailed reference viewed: 126 (4 UL)
See detailRadio-Feature "100 Jahre Ostbelgien": Folge 2 "Das lange 19. Jahrhundert"
Brüll, Christoph UL; Fickers, Andreas UL

Speeches/Talks (2020)

In der Geschichtsschreibung zu Ostbelgien hat das 19. Jahrhundert über Jahrzehnte ein Schattendasein gefristet. Den Schatten warfen drei geschichtliche Momente: der Staatenwechsel von 1920, die bewegten ... [more ▼]

In der Geschichtsschreibung zu Ostbelgien hat das 19. Jahrhundert über Jahrzehnte ein Schattendasein gefristet. Den Schatten warfen drei geschichtliche Momente: der Staatenwechsel von 1920, die bewegten Jahre bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs und die anschließende Säuberung. Häufig wurden Geschichte und Geschichtsbilder zu bloßen Argumenten, um die Angliederung Eupen-Malmedy-Sankt Viths an Belgien 1920 zu verteidigen bzw. zu verdammen. In dieser Folge von „100 Jahre Ostbelgien“ möchten wir wir erklären, wie aus dem so genannten langen 19. Jahrhundert die große Unbekannte der regionalen Vergangenheit wurde und skizzieren, wie die Zeitspanne von der Französischen Revolution bis zum Ersten Weltkrieg heute aus der Sicht der Geschichtswissenschaft dargestellt wird. [less ▲]

Detailed reference viewed: 105 (4 UL)
Full Text
See detailLa violence : réflexion à partir du film Mommy (2014) de Xavier Dolan
Weber, Jean-Marie UL

Speeches/Talks (2020)

Detailed reference viewed: 112 (1 UL)
Full Text
See detailReinforcing the social dimension of Europe
Danescu, Elena UL; Schmit, Nicolas; Backes, Yuriko

Speeches/Talks (2020)

On 20 January 2020, the inauguration of EDIC University of Luxembourg was followed, at the Maison des Arts et des Etudiants in Esch-Belval, by a public debate – a “Citizens' Dialogue” - with Nicolas ... [more ▼]

On 20 January 2020, the inauguration of EDIC University of Luxembourg was followed, at the Maison des Arts et des Etudiants in Esch-Belval, by a public debate – a “Citizens' Dialogue” - with Nicolas Schmit, the EU Commissioner for Jobs and Social Rights, moderated by Elena Danescu. Over 350 persons, including many students of the Greater Region, attended the event and took the opportunity to ask questions about youth unemployment, the European youth programme, Brexit, the integration of refugees in the economy, the minimum pay wage, the future measures against the gender pay gap, the workforce of the European Union and the improvement of social rights in Europe. [less ▲]

Detailed reference viewed: 43 (1 UL)
See detailFinancial Distress and Student Performance
Sándor, László UL

Speeches/Talks (2020)

Detailed reference viewed: 30 (0 UL)
See detailRadio-Feature "100 Jahre Ostbelgien": Folge 1 "2x50 Jahre Geschichte Ostbelgiens"
Brüll, Christoph UL; Fickers, Andreas UL

Speeches/Talks (2020)

In einer achtteiligen Reihe setzen sich die beiden Historiker Christoph Brüll und Andreas Fickers im BRF mit "100 Jahre Ostbelgien" auseinander. Zum Auftakt ihrer Serie würdigen sie die Pionierleistung ... [more ▼]

In einer achtteiligen Reihe setzen sich die beiden Historiker Christoph Brüll und Andreas Fickers im BRF mit "100 Jahre Ostbelgien" auseinander. Zum Auftakt ihrer Serie würdigen sie die Pionierleistung der früheren BHF-Journalisten Peter Thomas und Hubert Jenniges. Sie hatten zu Beginn der 1970er Jahre die Sendereihe "50 Jahre Geschichte der Ostkantone" erstellt. Fickers und Brüll nennen ihre erste Episode denn auch "Zweimal 50 Jahre Ostbelgien". [less ▲]

Detailed reference viewed: 126 (1 UL)
Full Text
See detailDynamische Mathematik mit GeoGebra – 3D-Grafikfenster
Kreis, Yves UL

Speeches/Talks (2020)

Die Bildungsstandards Mathematik für die Klassen begünstigen einen entdeckenden, problemorientierten Unterricht. Dynamische Mathematiksysteme (DMS) wie GeoGebra erlauben den Schülern/-innen, sich mit ... [more ▼]

Die Bildungsstandards Mathematik für die Klassen begünstigen einen entdeckenden, problemorientierten Unterricht. Dynamische Mathematiksysteme (DMS) wie GeoGebra erlauben den Schülern/-innen, sich mit Fragestellungen auseinanderzusetzen und Hypothesen aufzustellen. Besonders die Vorstellung im 3D-Bereich wird durch eine Visualisierung am Computer merklich verbessert. [less ▲]

Detailed reference viewed: 54 (8 UL)
Full Text
See detailLa radicalisation: analyse du film "le ciel attendra"
Weber, Jean-Marie UL

Speeches/Talks (2020)

Detailed reference viewed: 54 (1 UL)
Full Text
See detailLire à l'époque du coronavirus
Roelens, Nathalie UL

Speeches/Talks (2020)

Detailed reference viewed: 101 (2 UL)
See detailSimultaneous Diagonalization of Incomplete Matrices and Applications
Notarnicola, Luca UL

Speeches/Talks (2020)

We consider the problem of recovering the entries of diagonal matrices {U_a}_a for a = 1, . . . , t from multiple “incomplete” samples {W_a}_a of the form W_a = P U_a Q, where P and Q are unknown matrices ... [more ▼]

We consider the problem of recovering the entries of diagonal matrices {U_a}_a for a = 1, . . . , t from multiple “incomplete” samples {W_a}_a of the form W_a = P U_a Q, where P and Q are unknown matrices of low rank. We devise practical algorithms for this problem depending on the ranks of P and Q. This problem finds its motivation in cryptanalysis: we show how to significantly improve previous algorithms for solving the approximate common divisor problem and breaking CLT13 cryptographic multilinear maps. [less ▲]

Detailed reference viewed: 42 (2 UL)
See detailTax Evasion and the Minimum Wage
Sándor, László UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 21 (0 UL)
See detailA quoi rêvent les hommes? Les imaginaires du Minitel
Schafer, Valerie UL

Speeches/Talks (2019)

« À quoi rêvent les hommes ? »… sur les murs des villes françaises s’affichent cette question et cette publicité pour le 3615 Ulla, lancé en 1987 par le groupe AGL. L’analyse des imaginaires du Minitel ne ... [more ▼]

« À quoi rêvent les hommes ? »… sur les murs des villes françaises s’affichent cette question et cette publicité pour le 3615 Ulla, lancé en 1987 par le groupe AGL. L’analyse des imaginaires du Minitel ne se réduit toutefois ni à ceux du Minitel rose, ni à l’imaginaire masculin. Bien sûr ces messageries dites conviviales ont contribué à nourrir l’image parfois sulfureuse du Minitel et sont devenues un des symboles des usages de la petite boîte beige. Mais, du mythe de la fin de la civilisation du papier à la question de la neutralité des technologies et intermédiaires, en passant par des thèmes tels que la fracture générationnelle et le « retard français » dans l’Internet et le Web à cause du Minitel, bien d’autres représentations et imaginaires de cette « enfance numérique » peuvent être mis en avant. Ce parcours se propose de les retracer depuis les premiers pas du vidéotex à la fin des années 1970 jusqu’au retour en grâce du Minitel à la faveur de sa disparition en 2012, accompagnée d’un soupçon de nostalgie et de vintage. [less ▲]

Detailed reference viewed: 61 (3 UL)
Full Text
See detailReduced Order Model : Proper Generalized Decomposition
Hoareau, Christophe UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 26 (2 UL)
See detailRapport de suivi de l'éducation et de la formation 2019 et PISA 2018
Lenz, Thomas UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 61 (3 UL)
See detailThéorie d’Iwasawa des représentations d’Artin et des formes modulaires de poids 1
Maksoud, Alexandre UL

Speeches/Talks (2019)

La théorie d’Iwasawa s’intéresse à la construction d’un analogue p-adique analytique de la fonction L complexe d’un motif M, et à son interprétation en terme de l’arithmétique de M. Bien que de nature p ... [more ▼]

La théorie d’Iwasawa s’intéresse à la construction d’un analogue p-adique analytique de la fonction L complexe d’un motif M, et à son interprétation en terme de l’arithmétique de M. Bien que de nature p-adique, elle a des applications à des problèmes globaux tels que la conjecture de Birch et Swinnerton-Dyer. Nous discutons ici du cas des motifs attachés à des représentations d’Artin sur Q, et plus particulièrement à la représentation de Deligne-Serre d’une forme modulaire primitive de poids 1. [less ▲]

Detailed reference viewed: 78 (9 UL)
Full Text
See detailFlexibler nachfrageorientierter Betrieb von Biogasanlagen durch 2-stufiges Verfahrenskonzept
Greger, Manfred UL

Speeches/Talks (2019)

Der steigende Anteil von erneuerbarer Energie im Mix der Stromerzeugung mit den erheblichen bekannten Fluktuationen bei Wind- und Photovoltaikanlagen führt zu einer steigenden Diskrepanz zwischen der ... [more ▼]

Der steigende Anteil von erneuerbarer Energie im Mix der Stromerzeugung mit den erheblichen bekannten Fluktuationen bei Wind- und Photovoltaikanlagen führt zu einer steigenden Diskrepanz zwischen der Stromerzeugung und seiner Nachfrage. Bisher wird die Stromerzeugung aus Biogasanlagen mehr oder weniger konstant gefahren. Allerdings könnte dies in Zukunft mehr zum Ausgleich der Stromerzeugung und Nachfrage genutzt werden wozu jedoch größere Puffervolumina erforderlich sind. Hierzu könnte eine interessante Variante des Zwei-Stufen-Prozesses verwendet werden. Die erste Stufe wird dabei mit höherer Belastung und kurzer Verweilzeit bei relativ niedrigen pH-Werten betrieben und es entstehen im Wesentlichen flüssige Zwischenprodukte (und nur wenig Gas). Der Ablauf der ersten Stufe kann dann in relativ kleinen Flüssigkeitsbehältern zwischengelagert werden und bei Bedarf der zweiten Stufe zugeführt werden, in der die Weiterreaktion zum Biogas stattfindet. Die vorgestellte Variante hat gegenüber der Zwischen-Speicherung von Biogas den Vorteil, dass die erforderlichen Speicher-Volumina deutlich kleiner ausfallen. [less ▲]

Detailed reference viewed: 48 (0 UL)
Full Text
See detailReduced Order Model : Flow induced piezoelectric energy harvester
Hoareau, Christophe UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 18 (1 UL)
Full Text
See detailDynamische Mathematik mit GeoGebra – Evaluation
Kreis, Yves UL

Speeches/Talks (2019)

Die Bildungsstandards Mathematik für die Klassen begünstigen einen entdeckenden, problemorientierten Unterricht. Dynamische Mathematiksysteme (DMS) wie GeoGebra erlauben den Schülern/-innen, sich mit ... [more ▼]

Die Bildungsstandards Mathematik für die Klassen begünstigen einen entdeckenden, problemorientierten Unterricht. Dynamische Mathematiksysteme (DMS) wie GeoGebra erlauben den Schülern/-innen, sich mit Fragestellungen auseinanderzusetzen und Hypothesen aufzustellen. Damit die Lehrer/-innen hierbei möglichst entlastet sind und sich den Fragen einiger Schüler/-innen widmen können, ist es von Vorteil, digitale Arbeitsblätter zu nutzen, die eine (Auto-)Evaluation erlauben. [less ▲]

Detailed reference viewed: 43 (4 UL)
Full Text
See detailImages of Galois representations
Conti, Andrea UL

Speeches/Talks (2019)

The absolute Galois group of a local or global field can be better understood by studying its representations, important classes of which are constructed from geometric objects such as elliptic or modular ... [more ▼]

The absolute Galois group of a local or global field can be better understood by studying its representations, important classes of which are constructed from geometric objects such as elliptic or modular curves. The results of a line of work initiated by Serre, Ribet and Momose suggest that certain interesting symmetries of a Galois representation constructed this way are in bijection with the symmetries of the underlying geometric object. We present a recent result in this direction, obtained in a joint work with J. Lang and A. Medvedovsky. [less ▲]

Detailed reference viewed: 48 (3 UL)
Full Text
See detailL'impasse et le suicide: analyse du film "The virgin suicides"
Weber, Jean-Marie UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 57 (1 UL)
See detailFinancial Distress and Student Performance
Sándor, László UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 47 (0 UL)
See detailBusiness and Human Rights: International Context - Keynote
Baglayan, Basak UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 74 (6 UL)
See detailInterview: Research on the Russian Migration at the University of Luxembourg
Ganschow, Inna UL; Khomutova, Marina

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 20 (0 UL)
See detail‘The EU’s Approach towards Investment Dispute Settlement
Garcia Olmedo, Javier UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 19 (0 UL)
See detailThemen-Talk MYTHOS ZIVILISATION
Harnoncourt, Julia UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 31 (2 UL)
See detailErfolgserlebnisse für alle in Mathematik: Selbstwirksamkeitssteigerung in inklusiven Settings
Nahrgang, Ruth; Hettmann, Max; Fries, Stefan et al

Speeches/Talks (2019)

Vielleicht gibt es in keiner Lebensphase mehr Möglichkeiten, sein Leben selbstbestimmt zu gestalten, als während des Studiums. Die selbstregulatorischen Herausforderungen, die mit einer vergleichsweise ... [more ▼]

Vielleicht gibt es in keiner Lebensphase mehr Möglichkeiten, sein Leben selbstbestimmt zu gestalten, als während des Studiums. Die selbstregulatorischen Herausforderungen, die mit einer vergleichsweise freien Zeiteinteilung einhergehen, werden jedoch nicht immer gemeistert und besonders im Alltag junger Erwachsener scheinen Wollen- und Sollen-Konflikte das Wohlbefinden zu beeinträchtigen. Motivationale Konflikte sind dabei vermutlich mehr als reine „Begleitumstände“ eines (gleichzeitig) reduzierten Wohlbefindens, sondern sollten als Überforderungserleben auch zeitverzögert Einfluss z.B. auf das subjektive Stresserleben am Abend haben. Um die Konsequenzen von motivationalen Konflikten auf das Wohlbefinden möglichst alltagsnah zu untersuchen, haben wir mithilfe von Experience Sampling über acht Tage u.a. das Konflikterleben am Tag (N = 3866), sowie den wahrgenommenen Stress (N = 808) am Abend, von 108 Lehramtstudierenden erhoben. Zudem erfassten wir Achtsamkeit als personalen Prädiktor des Wohlbefindens. Multi-Level-Analysen, bei denen die Messungen der einzelnen Tage in den Personen „genestet“ waren, zeigten, dass über den Tag aggregierte Wollen- und Sollen-Konflikte (Level 1) den wahrgenommen Stress am Abend (Level 1) vorhersagten. Auch unter Berücksichtigung der Zeit, die Studierende mit Studiums- und Freizeitaktivitäten verbrachten, sowie unter Kontrolle des Stresserlebens am Vortag, zeigten beide Konfliktarten erwartungsgemäß einen positiven (ungünstigen) und das Ausmaß von Freizeit einen negativen (günstigen) Zusammenhang mit dem Stresserleben. Darüber hinaus scheint Achtsamkeit das Ausmaß des Stresserlebens indirekt über eine Verringerung des Konflikterlebens zu reduzieren. Die Befunde belegen erneutstärken die Bedeutung von motivationalen Konflikten für das Wohlbefinden, geben Hinweise auf Wirkrichtungen, und bieten mit Achtsamkeit einen Ansatzpunkt um z.B. mithilfe von Interventionen Einfluss auf das Erleben von Konflikterleben Konflikten und damit das Wohlbefinden Studierender zu nehmen. [less ▲]

Detailed reference viewed: 64 (0 UL)
See detailBetween „want“ and „should“. The relationship between motivational conflicts, mindfulness, and stress in everyday life at the university
Senker, Kerstin; Fries, Stefan; Grund, Axel UL

Speeches/Talks (2019)

Das Thema individuelle Förderung ist für den Unterricht aller Schularten und Jahrgangsstufen aktuell so wichtig wie kaum ein anderes. Um dem Anspruch einer inklusiven Pädagogik gerecht zu werden, gilt es ... [more ▼]

Das Thema individuelle Förderung ist für den Unterricht aller Schularten und Jahrgangsstufen aktuell so wichtig wie kaum ein anderes. Um dem Anspruch einer inklusiven Pädagogik gerecht zu werden, gilt es unterschiedliche Ausgangssituationen von SchülerInnen zu berücksichtigen. Im Sinne eines weiten Verständnisses von Inklusion, als „Education for all, and especially for some“, liegt unser Fokus auf der vulnerablen Gruppe der leistungsschwachen SchülerInnen, welche sich dadurch auszeichnen, dass sie dem Fachunterricht nicht (mehr) folgen können und langfristig Minderleistungen erbringen. Diese SchülerInnen haben oft gemeinsam, dass ihre gering ausgeprägten fachlichen Kompetenzen mit kontinuierlichen Misserfolgen und dem seltenen Erleben der eigenen Fähigkeiten einhergehen. Dies mündet häufig in einer niedrigen Selbstwirksamkeitsüberzeugung und einem dysfunktionalen Selbstkonzept. Ein vielversprechender Ansatzpunkt, um diesen Mechanismen entgegenzuwirken, ist ein Fachunterricht, der neben individuellem fachlichem Lernen auch eine Förderung von Selbstwirksamkeit integriert. Vor diesem Hintergrund haben wir an der Universität Bielefeld im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts Biprofessional eine Veranstaltung konzipiert und evaluiert, in der Mathematiklehramtsstudierende in ihren professionellen Kompetenzen der individuellen mathematischen Diagnose und Förderung sowie in ihren Kompetenzen der Selbstwirksamkeitssteigerung geschult werden. Diese Fähigkeiten wenden Sie im Rahmen eines Förderpraktikums an. Inhaltlich setzt die Veranstaltung auf die erwiesenermaßen selbstwirksamkeitsförderliche Wirkung regelmäßiger Erfolge beim Lernen. Dazu werden Methoden aus der Psychologie und Mathematikdidaktik, wie beispielsweise Diagnostik, Zielsetzung und Feedback zu einem Modell selbstwirksamkeits- und kompetenzförderlicher individueller mathematischer Förderung integriert. Im Vortrag werden die Befunde aus den im Kontext der Veranstaltungsevaluation erhobenen Schülerdaten referiert. Diese unterstützen unter anderem bisherige Befunde, dass SchülerInnen mit mathematischem Förderbedarf im Vergleich zu SchülerInnen im Klassenunterricht ungünstigere Ausprägungen in den relevanten Konstrukten (mathematikbezogene Selbstwirksamkeit, mathematisches Selbstkonzept und Anstrengungs- Erfolgsüberzeugungen) haben. Darüber hinaus berichten SchülerInnen, die an einer Förderung durch geschulte Studierende teilgenommen haben, häufiger von erlebten Erfolgen. [less ▲]

Detailed reference viewed: 48 (0 UL)
See detailNiklas Luhmann: The Place of Court in the Legal System
Sosoe, Lukas UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 104 (2 UL)
See detailThe influence of achievement motives and adaptivity on practice quizzing
Heitmann, Svenja; Grund, Axel UL; Fries, Stefan et al

Speeches/Talks (2019)

Quizzing ist eine äußerst effektive Methode zur Nachbereitung von Lernepisoden. So führt das Beantworten von Quiz-Fragen aus dem Gedächtnis zu höherem Lernerfolg als unspezifisches Nachbereiten, wie ... [more ▼]

Quizzing ist eine äußerst effektive Methode zur Nachbereitung von Lernepisoden. So führt das Beantworten von Quiz-Fragen aus dem Gedächtnis zu höherem Lernerfolg als unspezifisches Nachbereiten, wie beispielsweise das erneute Durcharbeiten des Lernmaterials oder Note-Taking (sog. Testing Effect). Jedoch liegt die Vermutung nahe, dass der oftmals wahrgenommene Prüfungscharakter von Quizzing für Lernende mit einer stark ausgeprägten Furcht vor Misserfolg abträgliche Effekte haben könnte. Umgekehrt könnten Lernende mit einer stark ausgeprägten Hoffnung auf Erfolg umso stärker von Quizzing profitieren. Des Weiteren legt Forschung aus dem Bereich der Cognitive Load Theory nahe, dass sich eine Anpassung von Quizfragen an die subjektive kognitive Belastung der Lernenden förderlich auf den Lernerfolg auswirken könnte. Solchermaßen adaptives Quizzing könnte demnach effektiver sein als nicht-adaptives Quizzing. In dem vorliegenden Experiment mit N = 160 Studierenden wurde untersucht, (a) ob der förderliche Effekt von Quizzing gegenüber Note-Taking vom Leistungsmotiv (Furcht vor Misserfolg und Hoffnung auf Erfolg) der Lernenden moderiert wird und (b) ob das Verwenden von Quiz-Fragen, deren Schwierigkeit an die kognitive Belastung der Lernenden angepasst ist (adaptives Quizzing), die positiven Auswirkungen des Quizzing weiter steigert. Die Probanden wurden randomisiert einer von drei Bedingungen (adaptives Quizzing vs. non-adaptives Quizzing vs. Note-Taking) zugeteilt. Alle Probanden beantworteten zunächst Fragen zu ihrem Leistungsmotiv und arbeiteten anschließend an PCs in einer digitalen Lernumgebung, in der sie sich zunächst eine E-Lecture ansahen. Die Probanden der Quizzing Bedingungen beantworteten in der folgenden Nachbereitungsphase offene Quiz-Fragen. In der adaptiven Bedingung hing die Schwierigkeit der Fragen von der subjektiven kognitiven Belastung ab; in der nicht-adaptiven Bedingung nahm die Schwierigkeit der Fragen kontinuierlich zu. In der Kontrollbedingung Note-Taking machten sich die Probanden Notizen zur E-Lecture um die Lerninhalte nachzubereiten. Eine Woche später wurde ein Lernerfolgstest durchgeführt. Die Ergebnisse zeigten, dass der Testing Effect vom Leistungsmotiv der Lernenden abhing: je höher die Hoffnung auf Erfolg, desto höher der Testing Effect. Außerdem fanden wir, dass adaptives Quizzing zu höherem Lernerfolg als nicht-adaptives Quizzing führte. Somit scheint eine an die kognitive Belastung der Lernenden angepasste Gabe von Quiz-Fragen die Effektivität von Quizzing weiter steigen zu können, insbesondere dann, wenn Lernende daran interessiert sind, ihr Wissen zu testen. [less ▲]

Detailed reference viewed: 37 (0 UL)
See detailThe History of the Russian Worker Colony in Wiltz in 1920s-1930s
Ganschow, Inna UL

Speeches/Talks (2019)

The guided tour in Wiltz and especially at the former leather factory "Ideal", where around 200 Russian migrants were working in the 1920s-1930s, was offered for the young Russian speaking audience of ... [more ▼]

The guided tour in Wiltz and especially at the former leather factory "Ideal", where around 200 Russian migrants were working in the 1920s-1930s, was offered for the young Russian speaking audience of scouts. Besides the historical context and the view on the migration "from outside" the tour offered a meeting with a descendant of the Russian emigrants in Wiltz and gave the possibility to hear about the migration from "within". [less ▲]

Detailed reference viewed: 106 (4 UL)
See detailInterview: Who were "the first Russians" in Luxembourg?
Ganschow, Inna UL; Khomutova, Marina

Speeches/Talks (2019)

"The first Russian" in Luxembourg, which arrived in the 1920ths, were not the first ones. The pre-history of the Russian presence in the Grand Duchy before WWI and the further development regarding the ... [more ▼]

"The first Russian" in Luxembourg, which arrived in the 1920ths, were not the first ones. The pre-history of the Russian presence in the Grand Duchy before WWI and the further development regarding the two world wars and the post-war situation were the topic of this radio interview. [less ▲]

Detailed reference viewed: 105 (6 UL)
See detailAudiovisual work-Podcast: The Monster under the Bed - Brief history of the European Union Budget
Danescu, Elena UL

Speeches/Talks (2019)

PODCAST: The budget of the European Union has three pillars: its expenditure, its financing and its audit. The podcast "The Monster under the Bed" looks at the origins of the budget, its development ... [more ▼]

PODCAST: The budget of the European Union has three pillars: its expenditure, its financing and its audit. The podcast "The Monster under the Bed" looks at the origins of the budget, its development through multiannual planning and annual budgeting, and the institutions involved in its financing, adoption, control and in the audit process. Since the creation of the European Coal and Steal Community (ECSC) in 1952, there has been a tension over budgeting among the European institutions and the Member States, and a close link between reforms to expenditure and those to the financing. [less ▲]

Detailed reference viewed: 106 (2 UL)
See detailHistory of the Russian-Orthodoxe Community Luxembourgs (1929-2019)
Ganschow, Inna UL

Speeches/Talks (2019)

The presentation of the history of Russian-orthodox church Luxembourgs gave a panoramic view of 1. several personalities, responsible for the founding of the Russian church community, 2. the key dates ... [more ▼]

The presentation of the history of Russian-orthodox church Luxembourgs gave a panoramic view of 1. several personalities, responsible for the founding of the Russian church community, 2. the key dates, which played a significant role in keeping the community and 3. the events which are still defining the community life. [less ▲]

Detailed reference viewed: 77 (3 UL)
See detailThe Unknown Bel-Val
Ganschow, Inna UL

Speeches/Talks (2019)

The speech was held as a guided tour through the university campus and surroundings of Belval in Esch-sur-Alzette. Looking for the traces of camps and other presence of ca. 4.000 soviet forced labourers ... [more ▼]

The speech was held as a guided tour through the university campus and surroundings of Belval in Esch-sur-Alzette. Looking for the traces of camps and other presence of ca. 4.000 soviet forced labourers engaged by the steel industry of Luxembourg in 1942-1944, the audience was invited to discuss about the collective memory and its selectiveness. [less ▲]

Detailed reference viewed: 73 (5 UL)
See detailLaudatio NRW Theatertreffen 2019: Was macht ein gutes Ensemble aus?
Bloch, Natalie UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 90 (0 UL)
See detailLa Verite Dans La Theorie Des Systemes De Niklas Luhmann
Sosoe, Lukas UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 120 (3 UL)
Full Text
See detailPierre Werner and Luxembourg: A vision for Europe
Danescu, Elena UL

Speeches/Talks (2019)

Dr Elena Danescu, a Research Scientist in the Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History (C²DH) at the University of Luxembourg, then presented her book “Pierre Werner and Europe. The Archives ... [more ▼]

Dr Elena Danescu, a Research Scientist in the Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History (C²DH) at the University of Luxembourg, then presented her book “Pierre Werner and Europe. The Archives Behind the Werner Report”, containing a foreword by European Commission President Jean-Claude Juncker and a preface by Professor Harold James from Princeton University, recently released by the prestigious academic publisher Palgrave Macmillan. This book, the result of a multidisciplinary research project based on the exploration of Pierre Werner’s family archives – opened for the first time for research purposes –, as well as various international archives and a series of original oral history interviews, looks back at the career and achievements of a man who was Prime Minister and Finance Minister of Luxembourg for many decades, leaving his legacy on the future of his country and the European integration process. Many of the bold initiatives he pioneered – including diversifying and expanding Luxembourg’s economy, promoting the country to the status of an international financial centre, developing the audiovisual industry via the satellite project, laying the foundations for an economic and monetary union in Europe and developing a culture of social dialogue and consensus – were subsequently taken up by his successors. [less ▲]

Detailed reference viewed: 47 (4 UL)
Full Text
See detailASSISES SOCIALES DES OFFICES SOCIAUX
Böwen, Petra UL

Speeches/Talks (2019)

les Assises sociales veulent faire le premier point après 5 mois d’application, car avec sa mise en place de nouveaux défis se posent : Innovation sociale majeure ou réforme technique ? Réelles nouvelles ... [more ▼]

les Assises sociales veulent faire le premier point après 5 mois d’application, car avec sa mise en place de nouveaux défis se posent : Innovation sociale majeure ou réforme technique ? Réelles nouvelles perspectives d’insertion dans le marché de travail pour les bénéficiaires? Qui sont les oubliés ou victimes de cette réforme ? Qui sont les gagnants ? Et quelles sont les vrais changements vécus sur le terrain professionnel ? Tandis que le REVIS resterait avant tout un instrument pour combattre la pauvreté et l’exclusion, il vise davantage la voie de « l’activation » de ses bénéficiaires. [less ▲]

Detailed reference viewed: 128 (5 UL)
See detailDer Autor und Dramatiker Feridun Zaimoglu im Gespräch
Bloch, Natalie UL; Zaimoglu, Feridun

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 75 (0 UL)
Full Text
See detailIntroduction to BIM
Akbarieh, Arghavan UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 55 (2 UL)
See detailInterview: International University Projects between Luxemburg and Tambov, Russia
Ganschow, Inna UL; Khomutova, Marina

Speeches/Talks (2019)

The interview treats two main topics: 1. the interdisciplinary student project between Universities of Luxembourg and University of Tambov, Russia, dedicated to the Luxembourgish-Russian crossroads of ... [more ▼]

The interview treats two main topics: 1. the interdisciplinary student project between Universities of Luxembourg and University of Tambov, Russia, dedicated to the Luxembourgish-Russian crossroads of history and 2. the meaning of the city of Tambov in the contemporary history of Luxembourg, connected to the Luxembourger forcibly recruited soldiers in the soviet captivity. [less ▲]

Detailed reference viewed: 22 (0 UL)
See detailReligion(s) et violence
Weis, Monique UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 26 (0 UL)
See detailLa critique de la religion par les Lumières allemandes
Weis, Monique UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 22 (1 UL)
Full Text
See detailInterest Rate Regulation
Dewi, Tsany Ratna UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 86 (4 UL)
See detailLuhmann's system and the Future of Legal Global Legal System
Sosoe, Lukas UL

Speeches/Talks (2019)

Detailed reference viewed: 78 (0 UL)
See detail3 Fragen an 4 Luxemburger Theatermacher
Bloch, Natalie UL

Speeches/Talks (2018)

Detailed reference viewed: 87 (4 UL)
See detailWhat is ESG and why should businesses care?
Emrick-Schmitz, Elena Ashley UL

Speeches/Talks (2018)

Sustainable or responsible investing, you’ve probably heard of it. If you haven’t yet, you will. Because the numerous cases of data breaches, employee frauds or companies finding themselves in supply ... [more ▼]

Sustainable or responsible investing, you’ve probably heard of it. If you haven’t yet, you will. Because the numerous cases of data breaches, employee frauds or companies finding themselves in supply chain or emission control scandals are all examples of businesses making poor ESG or environmental, social and governance (ESG) decisions. [less ▲]

Detailed reference viewed: 141 (3 UL)
See detailLiebe - Krankheit - Wahn: Lyrische Spielarten im Minnesang
Bendheim, Amelie UL

Speeches/Talks (2018)

„Die Liebe verwundet, die Liebe fesselt, die Liebe macht krank, die Liebe lässt schwach werden.“ Dieser ursprünglich theologisch geprägte Gedanke über die Gewalt der Liebe, lässt sich – auf seinen ... [more ▼]

„Die Liebe verwundet, die Liebe fesselt, die Liebe macht krank, die Liebe lässt schwach werden.“ Dieser ursprünglich theologisch geprägte Gedanke über die Gewalt der Liebe, lässt sich – auf seinen bildlichen Kern reduziert – in zahllosen Varianten in der Weltliteratur aufspüren. Eine besonders auffällige Form scheinen dabei jene Texte zu bieten, die Liebe nicht allein als Auslöser, sondern gar selbst als Krankheit darstellen – zumindest implizit, insofern der Zustand des Verliebtseins mit dem Zustand der Krankheit gleichgesetzt wird. Wohl bekannt sind die körperlichen Symptome dieses Liebeszustandes, die in ihrer klassischen Ausprägung im Erbleichen, Erröten, Zittern, in Sprachlähmung sowie im Bluten aus der Nase bestehen und im Mittelalter als minnesiech bezeichnet werden. Erscheint die Liebeskrankheit im Minnesang noch vornehmlich in metaphorischem Gebrauch (s. das gequälte Herz als Beispiel für den Schmerz der Minne), weisen spätere Wörterbucheinträge (vgl. hierzu die Lemmata ‚Liebesfieber’ oder ‚Jungfernkrankheit’) wiederum auf ein stärker körperlich-physiologisches und auch sexuell-erotisches Verständnis von Liebe hin. Krank macht die Minne nun vor allem – und dem mittelalterlichen medizinischen Duktus der Humoralpathologie folgend – dann, wenn das körperliche Begehren nicht befriedigt werden kann. Der hier skizzierte Vortrag will die Vorstellung von Krankheit in einem größeren semantischen Beziehungsgeflecht in den Blick nehmen, das sich in der mhd. Lyrik in bedeutender Weise hervortut: der Verbindung Liebe – Krankheit – Wahn. Der wân als zentrales Symptom der Minnekrankheit löst – so die hier zu erprobende These –den Geist vom versehrten Körper und definiert damit den Übergang von der körperlichen Krankheit(smetapher) zu einer seelischen Zustandsbeschreibung. Die sprachhistorische Herleitung von mhd. wân vermag diese Beobachtung weiter zu untermauern, insofern der Begriff ein zunächst wertneutrales, semantisch vielfältiges Bedeutungsspektrum impliziert, und sich mit ‚Hoffnung, Zuversicht oder Einbildungskraft’ ins Nhd. übertragen ließe. Im krankhaften Minne-wân öffnen sich Denkräume, denen der Minnesang eine literarische Ausgestaltung verleiht; Minne-wân führt damit nicht nur zu körperlicher Versehrtheit, sondern ist eben auch guoter wân, lieber wân, saelden wân – und damit einer der ersten ‚Testräume’ für die Erprobung gedanklicher Spielarten des lyrischen Ichs in der deutschen Dichtung überhaupt. [less ▲]

Detailed reference viewed: 550 (7 UL)
See detailAlles anders? Was Digital Natives vom Arbeitsmarkt erwarten
Samuel, Robin UL

Speeches/Talks (2018)

Detailed reference viewed: 99 (3 UL)
Full Text
See detailPersistent Identifiers. What? Why? How?
Park, Beth Anne UL

Speeches/Talks (2018)

Detailed reference viewed: 94 (17 UL)
See detailLost&Found: Russische Kriegsgefangene in Luxemburg in 1914-1918
Ganschow, Inna UL

Speeches/Talks (2018)

Russian prisoners of war and their survival mechanisms in Luxemburg are treated among other topics dedicated to the end of Great war in the radio report of RTL.

Detailed reference viewed: 127 (27 UL)
See detailPhotography and Public History: Facing New Challenges
Duval, Cécile UL

Speeches/Talks (2018)

Photography, together with written material, is one of the traditional communication channels of public history. Written material on its own, especially in our predominantly visual era, can often fail to ... [more ▼]

Photography, together with written material, is one of the traditional communication channels of public history. Written material on its own, especially in our predominantly visual era, can often fail to convey the desired message; but images on their own can be misunderstood if no text is added to place them in the context. The scientific use of photograph requires the contextualisation of images by verified data. With the growth of sources in the field of public history, it is vital to constantly check and compare any available data about images because it could be tempted to play on the emotions generated by some photographs to elicit a stronger reaction from the public. This is ignoring the fact that reinterpreting a photo in this way is essentially the same as rewriting history. [less ▲]

Detailed reference viewed: 105 (17 UL)
See detailEducational assessment and its prospects in the 21st century
Greiff, Samuel UL

Speeches/Talks (2018)

Detailed reference viewed: 55 (1 UL)
See detailHome Movie Day 2018: van smalfilm tot selfie
van der Heijden, Tim UL

Speeches/Talks (2018)

Home Movie Day at Eye Filmmuseum is an international tribute to the amateur film. This year, Home Movie Day highlights the history of amateur film which spans more than 100 years: from film strips to ... [more ▼]

Home Movie Day at Eye Filmmuseum is an international tribute to the amateur film. This year, Home Movie Day highlights the history of amateur film which spans more than 100 years: from film strips to selfies. How has the making and screening of amateur films and home movies changed in the past century? Who was filming? How and what did they film? And what role did the changing media landscape play? Eye celebrates the Home Movie Day on 20 October. The worldwide tribute to the amateur film has been organised every year since 2002, in countries such as the United States, Argentina and Japan. This edition, through the use of special objects and historical archive material, Home Movie Day zooms in on a number of drastic changes in amateur film. There was the rise of home video in the 1970s and 80s, and the transition from analogue to digital. The amateur and family filmer first filmed on a narrow film or Super8. After these transitions, there were plenty of new possibilities to capture daily life. On October 20 at 15.00 there is a lecture and presentation (90', in Dutch) in Eye in cooperation with Stichting Amateurfilm and the Netherlands Institute for Sound and Vision. The lecture will be held by Tim van der Heijden, media historian and board member of Stichting Amateurfilm. After the presentation, there is an opportunity to exchange information, ask questions and view the exhibited equipment. [less ▲]

Detailed reference viewed: 88 (6 UL)
See detailL’iconographie, support documentaire à double tranchant
Gabellini, Marco UL; Duval, Cécile UL

Speeches/Talks (2018)

L’atelier se propose, à travers des exemples concrets, d'analyser l'utilisation de l'image, support documentaire qu'il convient de décrypter préalablement à son utilisation à des fins éducatives.

Detailed reference viewed: 74 (14 UL)
Full Text
See detailAlternative Food Networks in Luxembourg
Reckinger, Rachel UL

Speeches/Talks (2018)

Dr. Rachel Reckinger is a food sociologist and anthropologist at the University of Luxembourg. She is the principal investigator of Sustainable Food Practices, spanning Luxembourg’s foodscape from ... [more ▼]

Dr. Rachel Reckinger is a food sociologist and anthropologist at the University of Luxembourg. She is the principal investigator of Sustainable Food Practices, spanning Luxembourg’s foodscape from production, governance, distribution to consumption. Her research focuses on policy gaps and changes of everyday practices within the transition towards a more circular economy (https://food.uni.lu). During this lunch debate, she will critically discuss a few emerging alternative food networks in Luxembourg: currently still a heterodox minority, they contribute to a cultural shift with the creation of resourcefulness for biodiversity, environmental and social justice. [less ▲]

Detailed reference viewed: 157 (9 UL)
Full Text
See detailLes mensonges populistes
Scuto, Denis UL; Grasser, Fabien

Speeches/Talks (2018)

Detailed reference viewed: 90 (4 UL)
See detailSozialpsychologie und die AfD – Wieviel Psychologie steckt im Wahlprogramm?
Emslander, Valentin UL; Bolli, Swantje; Schellen, Guido

Speeches/Talks (2018)

Detailed reference viewed: 66 (0 UL)
See detailAline Mayrisch an d'sozial Froen aus hirer Zäit
Santana, Dominique UL

Speeches/Talks (2018)

Detailed reference viewed: 64 (9 UL)