Browsing
     by title


0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

or enter first few letters:   
OK
Full Text
Peer Reviewed
See detailZukünftige energetische Herausforderungen an kommunale Kläranlagen
Hansen, Joachim UL; Kolisch, Gerd

in Wasser und Abfall (2013)

Kläranlagen mit Schlammfaulung können durch eine integrale energetische Optimierung in der Jahresbilanz energieautark, teilweise sogar mit einem Energieüberschuss betrieben werden. Die derzeit diskutierte ... [more ▼]

Kläranlagen mit Schlammfaulung können durch eine integrale energetische Optimierung in der Jahresbilanz energieautark, teilweise sogar mit einem Energieüberschuss betrieben werden. Die derzeit diskutierte Elimination von Mikroschadstoffen durch Einführung einer 4. Reinigungsstufe bedingt demgegenüber einen erheblichen Mehrverbrauch an Strom, der dieses Optimierungsziel verhindert. Sinnvoll erscheint die Integration von Kläranlagen in zukünftige intelligente Energieinfrastrukturen. [less ▲]

Detailed reference viewed: 96 (7 UL)
See detailZukunftsaspirationen junger Erwachsener in der Schweiz
Samuel, Robin UL; Bergman, Manfred Max

Article for general public (2015)

Detailed reference viewed: 38 (3 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailZum Alkoholkonsum Jugendlicher innerhalb der Peergruppe und im öffentlichen Raum - Ergebnisse einer empirischen Studie
Biewers, Sandra UL; Joachim, Patrice UL

in Kastenbutt, Burkhard; Legnaro, Aldo; Schmieder, Arnold (Eds.) Rauschdiskurse (2016)

Detailed reference viewed: 111 (19 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailZum Beurteilungsspielraum der KJM bei der Bewertung von Jugendmedienschutzfragen
Cole, Mark UL

in Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht (2010)

Detailed reference viewed: 28 (1 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailZum Einfluss der Berufswahlmotive auf die Berufszufriedenheit von Grundschullehrern
Martin, Romain UL; Steffgen, Georges UL

in Psychologie in Erziehung und Unterricht (2002), 49

In dieser Studie wurde überprüft, ob sich die Berufszufriedenheit von Grundschullehrern aus den Berufswahlmotiven bei Studienantritt ableiten lässt. Dabei wurden die Probleme beim Berufseinstieg in der ... [more ▼]

In dieser Studie wurde überprüft, ob sich die Berufszufriedenheit von Grundschullehrern aus den Berufswahlmotiven bei Studienantritt ableiten lässt. Dabei wurden die Probleme beim Berufseinstieg in der Funktion eines Mediators berücksichtigt. Die Berufswahlmotive und Probleme beim Berufseintritt wurden bei 402 luxemburgischen Grundschullehrern retrospektiv anhand eines Fragebogens erfasst. Ebenfalls ermittelt wurde die aktuelle Berufszufriedenheit. Mittels eines Strukturgleichungsmodells wurden die Beziehungen zwischen den relevanten Variablen dargestellt. Bei geringer Effektstärke konnten sowohl direkte als auch indirekte Einflüsse der Berufswahlmotive auf die Berufszufriedenheit belegt werden. Lehrer, welche ihre Berufswahl stärker mit einem positiven Berufsbild und weniger mit der Suche nach Annehmlichkeiten bei der Ausbildung und beim Berufsleben begründeten, gaben auch weniger Probleme beim Berufseinstieg an und zeigten sich zufriedener in der Ausübung ihres Berufes. Bestimmte Risikokonstellationen von Berufswahlmotiven können also bereits bei Studienantritt identifiziert werden. Mögliche Schlussfolgerungen für die Berufsberatung von lehramtsstudierenden werden diskutiert. [less ▲]

Detailed reference viewed: 222 (7 UL)
Full Text
See detailZum Einfluss der Untersuchungsmethode auf den Effekt supraposturaler Aufgaben: Eine metaanalytische Betrachtung
Bund, Andreas UL; Lippens, Volker

in Lippens, Volker; Nagel, Volker (Eds.) Zur Problematik der Gleichgewichtsleistung im Handlungsbezug (2016)

Detailed reference viewed: 51 (2 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailZum Einfluss statischer Dehnungen auf eine anschließende Kraftausdauerleistung
Janssen, Reint; Hillebrecht, Martin; Bund, Andreas UL

in Hottenrott, K.; Stoll, O.; Wollny, R. (Eds.) Kreativität - Innovation - Leistung (2011, September)

Detailed reference viewed: 37 (1 UL)
Full Text
See detailZum Einfluss von Klassifikationen der Weltgesundheitsorganization (WHO) auf die Profession Sonderpädagogik in Deutschland und den USA
Kiuppis, Florian; Pfahl, Lisa; Powell, Justin J W UL

in Ellger-Rüttgardt, Sieglind; Wachtel, Grit (Eds.) Pädagogische Professionalität und Behinderung. Herausforderungen aus historischer, nationaler und internationaler Perspektive (2010)

Detailed reference viewed: 112 (2 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailZum Einsatz von Residualgewinnmodellen post BilMoG – Nähert sich das Accounting Model dem Economic Model
Paetzmann, Karsten; Kaspereit, Thomas UL

in Journal of Management Control (2010), 20(4), 419-444

Im Zuge der Umsetzung einer wertorientierten Unternehmenssteuerung hat das Konzept Economic Value Added (EVA) als Residualgewinnmodell weite Verbreitung auch bei deutschen Großunternehmen gefunden. Das ... [more ▼]

Im Zuge der Umsetzung einer wertorientierten Unternehmenssteuerung hat das Konzept Economic Value Added (EVA) als Residualgewinnmodell weite Verbreitung auch bei deutschen Großunternehmen gefunden. Das Konzept lehnt sich an die Idee des ökonomischen Gewinns an und versucht, von den Daten des externen Rechnungswesens ausgehend eine Kennzahl zu ermitteln, die dem tatsächlichen ökonomischen Gewinn nahe kommt. Der Umfang der hierzu notwendigen Konversionen ist abhängig vom Rechnungslegungssystem. Gerade die Komplexität dieser Konversionen war in der Vergangenheit Gegenstand von Kritik. Der Beitrag untersucht, inwieweit das 2009 verabschiedete Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz Einfluss auf den Umfang der notwendigen Konversionen hat und ob aus möglichen Vereinfachungen eine Attraktivitätssteigerung des EVA-Konzepts gerade auch für deutsche mittelständische Unternehmen erwartet werden kann. [less ▲]

Detailed reference viewed: 46 (1 UL)
See detailZum Geburtstag viel Freud. Paranoia und paranoide Geschlechter-Codes in "Superman's Romance With Wonder Woman"
Börnchen, Stefan UL

in Freuds Aktualität Freiburger literaturpsychologische Gespräche (2007)

Detailed reference viewed: 29 (0 UL)
Peer Reviewed
See detailZum Geleit
Heimböckel, Dieter UL

in Wiegmann, Eva (Ed.) Interkulturelles Labor. Luxemburg im Spannungsfeld von Integration und Diversifikation (2016)

Detailed reference viewed: 34 (0 UL)
See detailZum Image der Geographie – Arbeitsmarkt und Beruf
Nienaber, Birte UL; Götz, Christoph; Gans, Paul

in Gans, Paul; Hemmer, Ingrid (Eds.) Zum Image der Geographie in Deutschland. Ergebnisse einer empirischen Studie (2015)

Detailed reference viewed: 81 (1 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailZum Kompetenzerwerb im Studium der Sozialen Arbeit – eine kritische Fundierung
Haas, Claude UL

in ARC (2015), 125(34),

Detailed reference viewed: 163 (28 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailZum Kontext-Interferenz-Effekt beim Fertigkeitserwerb beim Bodenturnen
Ata, Sobhi; Bund, Andreas UL; Wiemeyer, Josef

in Gabler, Hartmut; Göhner, Ulrich; Schiebl, Frank (Eds.) Zur Vernetzung von Forschung und Lehre in Biomechnik, Sportmotorik und Trainingswissenschaft (2005, February)

Detailed reference viewed: 45 (0 UL)
Full Text
See detailZum Kontext-Interferenz-Effekt beim Fertigkeitserwerb im Bodenturnen
Ata, Sobhi; Wiemeyer, Josef; Bund, Andreas UL

Scientific Conference (2004, February)

Detailed reference viewed: 38 (0 UL)
Peer Reviewed
See detailZum Konzept der 'étrange langue' von Jean Portante. Überlegungen zur sprachinternen Mehrsprachigkeit
Glesener, Jeanne UL

in Dembeck, Till; Mein, Georg (Eds.) Philologie und Mehrsprachigkeit (2014)

Detailed reference viewed: 115 (7 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailZum Modell des transnationalen sozialen Raums im Kontext von Grenzregionen. Theoretisch-konzeptionelle Überlegungen am Beispiel des Grenzgängerwesens
Wille, Christian UL

in Europa Regional (2008), 16(2), 74-84

Given the continuing processes of globalisation, social networks that can be categorised as being above the national level are coming to the fore. They are also making constant headway as research topics ... [more ▼]

Given the continuing processes of globalisation, social networks that can be categorised as being above the national level are coming to the fore. They are also making constant headway as research topics in the human and social sciences by calling analytical concepts into question that are still geared towards “rooted” life conditions. For instance, there is a move away from statistical, homogenising and closed models of society, culture and space to more open and dynamic concepts that can provide important motivation for questions and their way they theoretically approach these issues on the small-space level of neighbouring border regions. This article will address the model of a transnational social space and discuss it in the framework of cross-border social interconnections between European border regions. It will start off by explaining the types of mobility that transmigrants and cross-border commuters have and then empirically and exemplarily linking this to a study made on cross-border commuters in the large-scale SaarLorLux region. The model to be presented here has been developed in the context of migration research and it focuses on permanent social connections that go beyond national states and constitute new connections of socialisation, even though its conception and analytical methods mostly remain dedicated to static thinking and to the national state. Given these facts, this article attempts to outline the central desiderata and potential development vistas for the research on transnational social relationships in border regions. [less ▲]

Detailed reference viewed: 296 (12 UL)