Browsing
     by title


0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

or enter first few letters:   
OK
Full Text
Peer Reviewed
See detailA Sport for Everyone? Inclusion and Exclusion in the Organisation of the First Olympic Modern Pentathlon
Heck, Sandra UL

in International Journal of the History of Sport (2014), 31(5), 526541

Detailed reference viewed: 46 (3 UL)
Full Text
See detailSport in Schule und Freizeit: Gibt es Synergieeffekte? Eine qualitative Befragung von Jugendlichen.
Bund, Andreas UL; Hönmann, Johanna; Berner, Birgit

Poster (2003, May)

Detailed reference viewed: 27 (1 UL)
Full Text
See detailSport science worldwide: DAAD programs and scholarships
Bund, Andreas UL

in Ze-phir : Informationen für den Sportwissenschaftlichen Nachwuchs (2008), 15(1), 9-14

Detailed reference viewed: 30 (0 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailSport Superstition: Mediation of Psychological Tension on Non-Professional Sportsmen’s Superstitious Rituals
Brevers, Damien UL; Noël, Xavier; Dan, Berbard et al

in Journal of Sport Behavior (2011)

Detailed reference viewed: 5 (0 UL)
Peer Reviewed
See detailSport und Bewegung als Behandlungsansatz
Vögele, Claus UL

in Petermann, F.; Pudel, V. (Eds.) Adipositas (2003)

Detailed reference viewed: 149 (1 UL)
Peer Reviewed
See detailSport und körperliche Aktivität
Lippke, Sonja UL; Vögele, Claus UL

in Renneberg, B.; Hammelstein, P. (Eds.) Gesundheitspsychologie (2006)

Detailed reference viewed: 88 (2 UL)
Peer Reviewed
See detailSporthistorische Netzwerke: Anfänge – Entwicklungen – Perspektiven
Heck, Sandra UL

in Krüger, Michael; Neuber, Nils (Eds.) Sportgeschichte in Deutschland – Herausforderungen und internationale Perspektiven, Bildung und Sport (2020)

Netzwerke sind bekanntermaßen wichtige Instrumente des Informations- und Meinungsaustausches. Das gemeinsame Interesse an der Sportgeschichte führt auch in diesem thematischen Bereich regelmäßig Menschen ... [more ▼]

Netzwerke sind bekanntermaßen wichtige Instrumente des Informations- und Meinungsaustausches. Das gemeinsame Interesse an der Sportgeschichte führt auch in diesem thematischen Bereich regelmäßig Menschen zusammen. Ziel dieser Analyse ist es, den Status Quo der institutionalisierten Sportgeschichte weltweit aufzuzeigen. Ausgehend von dieser Situation werden die Anfänge und die Entwicklung der organisierten Sportgeschichte am Beispiel der International Society for the History of Physical Education and Sport (ISHPES) und ihres Vorgängers, der International Association for the History of Physical Education and Sport (HISPA), untersucht. Der Fokus richtet sich hier auf unterschiedliche Kriterien, darunter die jeweiligen Zielsetzungen der Organisationen, die Entwicklung der Mitgliederzahlen und -strukturen sowie die geographische Verteilung der Tagungsorte. Aus den Erkenntnissen der vergangenen und aktuellen Situation werden Rückschlüsse auf die Rolle der Netzwerkbildung für die Entwicklung der akademischen Fachdisziplin Sportgeschichte gezogen und abschließend eine Empfehlung ausgesprochen, wie sporthistorische Netzwerke möglicherweise dem Verlust der akademischen Bedeutung der Geschichte als Teildisziplin der Sportwissenschaft entgegenwirken können. [less ▲]

Detailed reference viewed: 16 (3 UL)
Peer Reviewed
See detailSportliche Aktivität und Gesundheit - Forschungslage in Luxemburg
Steffgen, Georges UL

Scientific Conference (1996, November)

Detailed reference viewed: 54 (0 UL)
See detailSportliche Aktivität, Fitness und Wohlbefinden Luxemburger Schülerinnen und Schüler.
Wydra, Georg; Scheuer, Claude UL; Winchenbach, Heike et al

in Sportunterricht (2005), 54

Es wird eine empirische Untersuchung vorgestellt, bei der die Frage beantwortet werden soll, ob sich die Fitness luxemburger Schülerinnen und Schüler in den letzten zwei Jahrzehnten verschlechtert hat ... [more ▼]

Es wird eine empirische Untersuchung vorgestellt, bei der die Frage beantwortet werden soll, ob sich die Fitness luxemburger Schülerinnen und Schüler in den letzten zwei Jahrzehnten verschlechtert hat. Hierzu wurden sportmotorische Tests durchgeführt und mit Normwerten aus dem Jahr 1985 verglichen. Es zeigen sich hoch signifikante schlechtere Fitnesswerte der luxemburger Jungen und Mädchen. Die Fitnesswerte von rund drei Viertel der Mädchen können als schlecht bezeichnet werden. Nur die 14-jährigen Jungen erreichen die Normwerte. Die Fitness hängt dabei nicht von der Zahl der angegebenen Sportstunden pro Woche ab. Einen hoch signifikanten Einfluss hat hingegen die Zugehörigkeit zu einem Sportverein. Es zeigen sich des Weiteren Auswirkungen auf die Gesundheit. Die fitteren Kinder haben ein hoch signifikant besseres allgemeines Wohlbefinden als die weniger leistungsfähigen. [less ▲]

Detailed reference viewed: 195 (3 UL)
See detailSports didactics and instructional theory of sport - A review of German journal publications (2010-2011)
Holzweg, Martin; Budde, Henning; Scheuer, Claude UL

in International Journal of Physical Education (2012), XLIX(1), 2-12

Detailed reference viewed: 47 (3 UL)
Peer Reviewed
See detailSportunterricht mit heterogenen Lerngruppen planen – kompetenzorientiert und inklusiv!
Gissel, Norbert; Döhring, Volker; Heck, Sandra UL

in Gissel, Norbert (Ed.) Kritisch-konstruktive Sportpädagogik (2018)

Das hier vorgelegte Konzept einer kritisch-konstruktiven Sportpädagogik bricht mit den bisherigen sportdidaktischen Ansätzen, die versuchten, eine Fachdidaktik aus der Eigenstruktur des Sportes zu ... [more ▼]

Das hier vorgelegte Konzept einer kritisch-konstruktiven Sportpädagogik bricht mit den bisherigen sportdidaktischen Ansätzen, die versuchten, eine Fachdidaktik aus der Eigenstruktur des Sportes zu entwickeln und denen es nicht hinreichend gelang, Sport als Unterrichtsfach bildungstheoretisch nachvollziehbar zu legitimieren. Die hier entwickelte Position folgt der Theorie einer allgemeinen Pädagogik (Benner, 2012). Diese umfasst in einer grundlegenden praxeologischen Idee alle Ebenen von der Wissenschaftsphilosophie über empirische und geisteswissenschaftliche Forschung bis hin zur Konzeptentwicklung und praktischen Didaktik und sieht pädagogische Praxis als ein gemeinsames, nicht auflösbares Feld an. Zentraler Bezugspunkt dieser allgemeinen Pädagogik ist der Bildungsbegriff, der sich nach Klafkis (2007) Argumentation in seinen Zieldimensionen geisteswissenschaftlich schlüssig bestimmen lässt. Alle fachdidaktischen Konzepte und methodischen Einzelmaßnahmen müssen sich daran messen lassen, was sie zu den übergeordneten Bildungszielen Selbstbestimmungs-, Mitbestimmungs- und Solidaritätsfähigkeit betragen können. In dem Buch wird ein Bogen gespannt, der von wissenschaftstheoretischen und anthropologischen Betrachtungen über die Bestimmung kritischer Aufgabenbereiche der Sportpädagogik bis hin zu Planungsproblemen und konstruktiven Beispielen gelingender Unterrichtsvorhaben reicht. [less ▲]

Detailed reference viewed: 22 (1 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailSprachbiographien und ihre Bedeutung in multilingualen Kontexten. Eine Fallstudie aus Luxemburg
Kirsch, Claudine UL; Cicero Catanese, Giovanni

in Zeitschrift für Grundschulforschung, Bildung im Elementar- und Primarbereich (2017), 10(2), 35-48

Sprachbiographien dokumentieren und kontextualisieren Spracherfahrungen, helfen dem Lernenden, die eigene Sprachentwicklung und das Sprachverhalten zu verstehen, und ermöglichen Pädagogen, passende ... [more ▼]

Sprachbiographien dokumentieren und kontextualisieren Spracherfahrungen, helfen dem Lernenden, die eigene Sprachentwicklung und das Sprachverhalten zu verstehen, und ermöglichen Pädagogen, passende Sprachangebote zu machen. Das Fallbeispiel eines mehrsprachigen Kindes in Luxemburg gibt einen Einblick in und Anstoß für sprachbiographische Forschung und Praxis. Die Ergebnisse der longitudinalen Studie illustrieren, erstens, Daniels offene Haltung gegenüber Sprachen und Spracherfahrungen, seinen dynamischen Sprachgebrauch und seine sich entwickelnde Fähigkeit zur Reflexion und, zweitens, den Einfluss der Eltern und Schule. [less ▲]

Detailed reference viewed: 150 (5 UL)
See detailSprache - Genus/Sexus
Sieburg, Heinz UL

Book published by Peter Lang (1998)

Detailed reference viewed: 114 (0 UL)
See detailDie Sprache der Karten - Kartensprachen
Uhrmacher, Martin UL

Presentation (2018, October 11)

Detailed reference viewed: 26 (7 UL)
See detailSprache im Gebrauch: räumlich, zeitlich, interaktional. Festschrift für Peter Auer
Bergmann, Pia; Birkner, Karin; Gilles, Peter UL et al

Book published by Winter (2014)

Zu seinem 60. Geburtstag widmen seine Schülerinnen und Schüler Peter Auer eine Festschrift. Die Beiträge des Sammelbandes bilden deren Forschungsschwerpunkte ab. Diese knüpfen naturgemäß an die Arbeiten ... [more ▼]

Zu seinem 60. Geburtstag widmen seine Schülerinnen und Schüler Peter Auer eine Festschrift. Die Beiträge des Sammelbandes bilden deren Forschungsschwerpunkte ab. Diese knüpfen naturgemäß an die Arbeiten des Lehrers an und spiegeln so die Vielfältigkeit Peter Auers eigener Forschungsinteressen: Die Themen der Beiträge reichen von Variationslinguistik und Mehrsprachigkeit über Interaktionsforschung, Multimodalität, Mündlichkeit & Schriftlichkeit bis hin zu Fragen der Syntax gesprochener und geschriebener Sprache. [less ▲]

Detailed reference viewed: 426 (6 UL)
Full Text
See detailSprache im Minette
Gilles, Peter UL

in Mutations. Mémoires et perspectives du Bassin minier (2010), 1

Detailed reference viewed: 135 (4 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailSprache und Geschlecht. Heterogene Aspekte interkultureller Konstellationen
Sieburg, Heinz UL

in Zeitschrift für interkultrelle Germanistik (2019), 11(Heft 1), 113-129

Detailed reference viewed: 68 (8 UL)
See detailSprache und Identität: Aktivieren von Sprachressourcen bei Kindern
Andersen, Katja Natalie UL

in KiTa aktuell HRS - Fachzeitschrift für Leitungen, Fachkräfte und Träger der Kindertagesbetreuung (2015), 23(07/08), 147

Detailed reference viewed: 72 (12 UL)