References of "Focus Diagnostica"
     in
Bookmark and Share    
Full Text
Peer Reviewed
See detailA-EKB-EA – Fragebogen zur Erfassung von Ambivalenz in Eltern-Kind-Beziehungen im Erwachsenenalter. Test Info.
Michels, Tom; Albert, Isabelle UL; Ferring, Dieter UL

in Focus Diagnostica (2011), 57 (1)

Ambivalenz in der Beziehung zu Mutter und Vater und anderen Familienmitgliedern stellt neben dem Solidaritätskonzept eine bedeutsame Dimension für die Beschreibung intergenerationeller Beziehungen dar ... [more ▼]

Ambivalenz in der Beziehung zu Mutter und Vater und anderen Familienmitgliedern stellt neben dem Solidaritätskonzept eine bedeutsame Dimension für die Beschreibung intergenerationeller Beziehungen dar. Psychologische Ambivalenz ist dabei definiert durch das gleichzeitige Auftreten von widersprüchlichen Motiven, Emotionen und Handlungstendenzen gegenüber einer Person. In der vorliegenden Studie wurde ein „Fragebogen zur Erfassung von Ambivalenz in Eltern-Kind-Beziehungen im Erwachsenenalter” entwickelt, der k = 23 Items umfasst und in einer Mutter- respektive Vaterversion vorliegt. Exploratorische und konfirmatorische Analysen in einer Stichprobe von N = 210 Personen jungen und mittleren Erwachsenenalters zeigten unterschiedliche zweifaktorielle Strukturen des Verfahrens für die Vater- und die Mutterversion. Es wurde weiter eine Kurzversion der Instrumente entwickelt, die Vergleiche zwischen elterlichen Beziehungen erlaubt. Die Prüfung der psychometrischen Kennwerte zeigte zufriedenstellende Reliabilitätsschätzungen; ebenso ergaben sich erste Hinweise auf eine substantielle kriterienbezogene Validität der Skalen. [less ▲]

Detailed reference viewed: 227 (2 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailPsychologische Ambivalenz in Eltern-Kind-Beziehungen: Entwicklung und Teststatistische Überprüfung eines Instrumentes zur direkten Konstruktabbildung
Michels, Tom UL; Albert, Isabelle UL; Ferring, Dieter UL

in Focus Diagnostica (2011), 57(1), 39-51

Besides the intergenerational solidarity paradigm, the concept of psychological ambivalence has emerged as a key dimension for the description of intergenerational relations. Psychological ambivalence is ... [more ▼]

Besides the intergenerational solidarity paradigm, the concept of psychological ambivalence has emerged as a key dimension for the description of intergenerational relations. Psychological ambivalence is defined as the concomitant occurrence of contradictory motives, emotions, and action tendencies towards one person. The present study aimed at the development of a Questionnaire for the Measurement of Ambivalence in Parent-Child-Relations in Adulthood. It comprises k = 23 items that are available in a maternal and in a paternal version. Exploratory and confirmatory analyses were carried out on a sample of N = 210 young and middle-aged adults, and showed different two-factor structures for the two versions. Further, a short version of the questionnaire was developed that allows for comparisons between parental relationships. Examination of the psychometric properties of the scales revealed sound reliability. Further, first substantive evidence for the criterion validity of the scales is reported. [less ▲]

Detailed reference viewed: 77 (2 UL)
See detailDer Reminiszenzfragebogen: Skalenkonstruktion und teststatistische Überprüfung.
Mayer, Anne-Kathrin; Filipp, Sigrun-Heide; Ferring, Dieter UL

in Focus Diagnostica (1996), 42(2)

Detailed reference viewed: 41 (0 UL)
See detailMessung des Selbstwertgefühls: Befunde zu Reliabilität, Validität und Stabilität der Rosenberg-Skala.
Ferring, Dieter UL; Filipp, Sigrun-Heide

in Focus Diagnostica (1996), 42(3)

Detailed reference viewed: 570 (0 UL)
See detailTeststatistische Überprüfung der Impact of Event-Skala: Befunde zu Reliabilität und Stabilität.
Ferring, Dieter UL; Filipp, Sigrun-Heide

in Focus Diagnostica (1994), 40(4)

Detailed reference viewed: 206 (0 UL)