References of "Sagrillo, Damien François 50002968"
     in
Bookmark and Share    
Full Text
Peer Reviewed
See detail1848 und die Folgen. Geburtsstunde der Laienmusik in Luxemburg
Sagrillo, Damien François UL

Scientific Conference (2022, September 06)

Im Jahr 1789 hat Luxemburg als selbstständiger und unabhängiger Staat noch nicht existiert. Es bedurfte des Wiener Kongresses (1815) und der belgischen Revolution (1830), um aus Luxemburg ein souveräner ... [more ▼]

Im Jahr 1789 hat Luxemburg als selbstständiger und unabhängiger Staat noch nicht existiert. Es bedurfte des Wiener Kongresses (1815) und der belgischen Revolution (1830), um aus Luxemburg ein souveräner Staat werden zu lassen. Bürgerliche Freiheiten wurden den Luxemburgern allerdings erst unter König-Großherzog Wilhelm II zugestanden. Mit dem Versammlungsrecht wurde der Bevölkerung auch das Vereinigungsrecht gewährt. Das Jahr 1848 bedeutet den Startpunkt und eine erste Wegmarke im Werden der Laienmusik im Großherzogtum. Im Jahr 1940 kam es mit der deutschen Besetzung zu einem abrupten Bruch einer Freiheit, die den Luxemburgern in fast einem Jahrhundert in Fleisch und Blut übergegangen zu sein schien. Der Neubeginn ab dem Jahr 1944 bedeutete eine weitere Wegmarke im Sinne von kultureller Betätigung in einer freiheitlichen Grundordnung. Im Diskurs um weitere Wegmarken sind keine politische, sondern eher soziale, pädagogische und technologische Umwälzungen ins Visier zu nehmen. [less ▲]

Detailed reference viewed: 15 (1 UL)
Full Text
See detailInternational Wind Music Conference Bolzano 14-18 July 2022. Conference book
Sagrillo, Damien François UL

Book published by Kliment (2022)

Detailed reference viewed: 247 (21 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailDIE GESANGSCHULE FÜR DIE "LITURGIE-SÄNGER" IM PREUßISCHEN MILITÄR VON J.D.C. EINBECK (BERLIN 1829)
Brusniak, Friedhelm; Sagrillo, Damien François UL; Heidler, Manfred

in Sagrillo, Damien François (Ed.) International Wind Music Conference, Bolzano 14-18 July 2022 (2022, July 01)

Detailed reference viewed: 18 (0 UL)
Full Text
See detailMusique à vent pendant l'occupation nazie au Luxembourg de 1940 à 1944
Sagrillo, Damien François UL

Scientific Conference (2022, April 09)

Detailed reference viewed: 20 (0 UL)
Full Text
See detailEscher Biergarbechtermusék 1920–2020 an d’Bloosmusék zu Létzebuerg
Sagrillo, Damien François UL

Conference given outside the academic context (2021)

Detailed reference viewed: 29 (5 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailThe Amateur Band Movement in Luxembourg. Membership. Repertoire
Sagrillo, Damien François UL

in Sagrillo, Damien François; Graziano, John; Marshall, Nigel (Eds.) Festschrift in Honour of Raoul F. Camus' Ninetieth Anniversary (2021)

This article is a further development of: http://hdl.handle.net/10993/47768.

Detailed reference viewed: 54 (5 UL)
Full Text
See detailFestschrift in Honour of Raoul F. Camus' Ninetieth Anniversary
Sagrillo, Damien François UL; John, Graziano; Nigel, Marshall

Book published by Lit - LIT (2021)

Detailed reference viewed: 47 (4 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailQuantitative Analysis of EEG in Instrumentalists During Music Reading
Buzás, Zsuzsa; Sagrillo, Damien François UL; Papp, Lilla et al

in Sagrillo, Damien François; Graziano, John; Marshall, Nigel (Eds.) Festschrift in Honour of Raoul F. Camus' Ninetieth Anniversary (2021)

Detailed reference viewed: 34 (3 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailTwo centuries of music education in Luxembourg. 'Learning to teach' in the focus of two traditions
Sagrillo, Damien François UL

Scientific Conference (2021, October 15)

Mit der Teilung Luxemburgs zu Beginn des 19. Jahrhunderts wird das Land einsprachig. Es verbleibt der luxemburgischsprachige (moselfränkische) Teil. Zum besseren Verständnis der kulturellen Entwicklung ... [more ▼]

Mit der Teilung Luxemburgs zu Beginn des 19. Jahrhunderts wird das Land einsprachig. Es verbleibt der luxemburgischsprachige (moselfränkische) Teil. Zum besseren Verständnis der kulturellen Entwicklung Luxemburgs – sie setzt für die musikalische Bildung um die Mitte des 19. Jahrhunderts ein – ist das Wissen um den historischen Kontext unerlässlich. Publikationen erster musikpädagogischer Werke, in der Mehrzahl Liederbücher, werden mit didaktischen Anweisungen eingeleitet, stehen nicht selten unter der Einflussnahme der katholischen Kirche und werden in einschlägigen Publikationsorganen behandelt. Dabei spielt die Bewegung des Cäcilianismus eine herausgehobene Rolle. Der erste spezialisierte Musikunterricht (Instrumentalunterricht und Gesangsunterricht) erfolgt in Privatinitiative, bis im Jahr 1844 der Gemeinderat der Stadt Luxemburg der Gründung der ersten öffentlichen Musikschule im Großherzogtum zustimmt. Die Besetzung von Direktorenposten und Lehrern abwechselnd mit deutsch- und mit französischsprachigen Persönlichkeiten führt zu einem Sonderweg musikpädagogischen Wirkens. Seit dem Jahrhundertwechsel sind die Grundsteine des spezialisierten Musikunterrichts gelegt. Die geographische Nähe zum Pariser bzw. zum Brüsseler Konservatorium führen jedoch überwiegend zur Übernahme der dort vorherrschenden Traditionen. Das Thema des Symposiums 'Das Lehren lernen' bewahrheitet sich hier in der Negation. Angehende Lehrer sind zuerst Musiker, dann Lehrer. Das Erwerben von Expertise erfolgt vielfach durch Lernen in der Praxis. Diese Tendenz setzt sich z.T. bis heute fort. Studiengänge für musikpädagogische Praxis werden in französischsprachigen Ländern sehr spät angeboten und existieren in Luxemburg bis heute nicht. Auf der anderen Seite folgt der Musikunterricht (Gesangunterricht) in Grund- und Sekundarschulen eher der Vorgehensweise in deutschsprachigen Ländern. Die gegenseitige Beeinflussung im Fokus der beiden Traditionen ist in diesem Bereich weniger ausgeprägt. Für meinen Vortrag schlage ich einen historischen Überblick über die Entwicklung der Musikpädagogik in Luxemburg anhand von der Organisation des spezialisierten Musikunterrichts vor. Die Ausbildung der Lehrenden im Bereich der Kirchenmusik gehört als integrativer Bestandteil in den Vortrag mit einbezogen. [less ▲]

Detailed reference viewed: 68 (2 UL)
Full Text
See detailLaurent Menager (1835-1902). Kritische Gesamtausgabe, Abteilung I: Vokalwerke, Band 4, Weltliche Vokalwerke
Anders, Ursula UL; Reuter, Caroline; Sagrillo, Damien François UL et al

Book published by Merseburger (2021)

Detailed reference viewed: 46 (4 UL)
Full Text
See detailOur Music / Our World. Wind Bands and Social Life
Pestana, Maria do Rosário; Granjo, André; Sagrillo, Damien François UL et al

Book published by Edições Colibri, (2021)

https://anossamusica.web.ua.pt/monografias/our_music.pdf

Detailed reference viewed: 64 (5 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailBlasmusik und ihre Erforschung. Aspekte und Grundzüge
Sagrillo, Damien François UL

Article for general public (2021)

Detailed reference viewed: 47 (5 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailWind Music during the Nazi occupation in Luxembourg from 1940 to 1944
Sagrillo, Damien François UL

Scientific Conference (2020, December 18)

From 1940 to 1944 Luxembourg was governed by the National Socialist regime. Besides the many human destinies, social life also had to bear the consequences. The keyword is "Gleichschaltung" (co-ordination ... [more ▼]

From 1940 to 1944 Luxembourg was governed by the National Socialist regime. Besides the many human destinies, social life also had to bear the consequences. The keyword is "Gleichschaltung" (co-ordination). In my lecture, I will provide some examples to show how this abusive and arbitrary interference affected the activities of the music associations. [less ▲]

Detailed reference viewed: 104 (5 UL)