References of "Brede, Martin"
     in
Bookmark and Share    
Full Text
Peer Reviewed
See detailHarbor seal vibrissa morphology suppresses vortex-induced vibrations
Hanke, Wolf; Witte, Mathias; Miersch, Lars et al

in Journal of Experimental Biology (2010), 213(15), 26652672

Harbor seals (Phoca vitulina) often live in dark and turbid waters, where their mystacial vibrissae, or whiskers, play an important role in orientation. Besides detecting and discriminating objects by ... [more ▼]

Harbor seals (Phoca vitulina) often live in dark and turbid waters, where their mystacial vibrissae, or whiskers, play an important role in orientation. Besides detecting and discriminating objects by direct touch, harbor seals use their whiskers to analyze water movements, for example those generated by prey fish or by conspecifics. Even the weak water movements left behind by objects that have passed by earlier can be sensed and followed accurately (hydrodynamic trail following). While scanning the water for these hydrodynamic signals at a swimming speed in the order of meters per second, the seal keeps its long and flexible whiskers in an abducted position, largely perpendicular to the swimming direction. Remarkably, the whiskers of harbor seals possess a specialized undulated surface structure, the function of which was, up to now, unknown. Here, we show that this structure effectively changes the vortex street behind the whiskers and reduces the vibrations that would otherwise be induced by the shedding of vortices from the whiskers (vortex-induced vibrations). Using force measurements, flow measurements and numerical simulations, we find that the dynamic forces on harbor seal whiskers are, by at least an order of magnitude, lower than those on sea lion (Zalophus californianus) whiskers, which do not share the undulated structure. The results are discussed in the light of pinniped sensory biology and potential biomimetic applications. [less ▲]

Detailed reference viewed: 368 (3 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailUntersuchungen der instationären Strömungstopologie im Nachlauf einer Seehundvibrisse.
Witte, Matthias; Michael, Mark UL; Brede, Martin et al

in Delgado, A.; Rauh, A.; Lienhart, H. (Eds.) et al Proceedings der 17.GALA-Fachtagung “Lasermethoden in der Strömungsmesstechnik“ (2009)

Die Vibrissen von Seehunden zeichnen sich durch eine komplizierte dreidimensionale Struk- turierung aus. Sie versetzen den Seehund in die Lage, hydrodynamische Nachlaufspuren von Beutefischen zu ... [more ▼]

Die Vibrissen von Seehunden zeichnen sich durch eine komplizierte dreidimensionale Struk- turierung aus. Sie versetzen den Seehund in die Lage, hydrodynamische Nachlaufspuren von Beutefischen zu detektieren. Mit Hilfe von Stereo- μ Piv Messungen an Seehundvibrissen konnte die stationäre Strömungstopologie des Vibrissennachlaufes ermittelt werden. Zum besseren Verständnis der Funktion der Vibrissenstrukturierung ist es notwendig, die instatio- näre Strömungstopologie zu kennen. Durch räumlich und zeitlich hochauflösende numeri- sche Verfahren konnte die instationäre Strömungstopologie im Nachlauf einer Seehund- vibrisse ermittelt werden. [less ▲]

Detailed reference viewed: 65 (1 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailNumerische Untersuchungen der instationären Strömungstopologie im Nachlauf einer Seehundvibrisse
Witte, Matthias; Michael, Mark UL; Brede, Martin et al

in Ruck, B.; Leder, A.; Dopheide, D. (Eds.) Proceedings der 16.GALA-Fachtagung “Lasermethoden in der Strömungsmesstechnik“ (2008)

Im Rahmen des Schwerpunktprogramms 1207 „Strömungen in Natur und Technik“ wird die Umströmung einer Seehundvibrisse untersucht. Die Vibrissen von Seehunden zeichnen sich durch eine komplizierte ... [more ▼]

Im Rahmen des Schwerpunktprogramms 1207 „Strömungen in Natur und Technik“ wird die Umströmung einer Seehundvibrisse untersucht. Die Vibrissen von Seehunden zeichnen sich durch eine komplizierte dreidimensionale Strukturmodellierung aus. Sie versetzen den See- hund in die Lage, Nachlaufspuren von Beutefischen zu detektieren. Mit Hilfe Stereo- μ Piv Messungen an Seehundvibrissen konnte die stationäre Strömungstopologie des Vibrissen- nachlaufes ermittelt werden. Zum besseren Verständnis der Funktion der Strukturierung der Vibrisse ist es notwendig, die instationäre Strömungstopologie zu kennen. Durch räumlich und zeitlich hochauflösende numerische Verfahren soll die instationäre Strömungstopologie im Nachlauf einer Seehundvibrisse ermittelt werden. [less ▲]

Detailed reference viewed: 82 (3 UL)