References of "Steffgen, Georges 50003143"
     in
Bookmark and Share    
Full Text
Peer Reviewed
See detailLuxembourg: First official steps to deal with violence in school
Steffgen, Georges UL; Russon, Claire UL

in Smith, Peter (Ed.) Violence in schools: The response in Europe (2002)

Detailed reference viewed: 26 (2 UL)
Peer Reviewed
See detailTackling violence in school: a report from Luxembourg
Steffgen, Georges UL; Russon, Claire UL

in http://www.goldsmiths.ac.uk/connect/ (2001)

Detailed reference viewed: 35 (2 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailInfluence de l'expression émotionelle de l'enseignant sur l'agressivité des élèves
Steffgen, Georges UL

in Flieller, A.; Bocéréan, C.; Kop, J.-L. (Eds.) et al Questions de psychologie différentielle (2001)

Detailed reference viewed: 33 (1 UL)
Peer Reviewed
See detailInfluence de l'expression émotionnelle de l'einseignant sur l'agressivité des élèves
Steffgen, Georges UL

Scientific Conference (2000, September)

Detailed reference viewed: 26 (0 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailMotive sportlicher Aktivität. Psychometrische Untersuchungen einer Kurzform der ATPA-D-Skalen
Steffgen, Georges UL; Fröhling, Ronald; Schwenkmezger, Peter

in Sportwissenschaft (2000), 30

The ATPA scales of Kenyon have become a classical instrument for the measurement of motives and attitudes. This article gives an overview of psychometric data concerning the German adaptations of this ... [more ▼]

The ATPA scales of Kenyon have become a classical instrument for the measurement of motives and attitudes. This article gives an overview of psychometric data concerning the German adaptations of this method. Using a study of young members of sports clubs (n=2133 pupils in Luxembourg, n=344 pupils in Germany) the suitability and validity of a short form of these scales are also examined. In general the item-metrical analyses, factor analyses as well as inter-correlation analyses show that the results of this short form of the ATPA-D-scales are satisfying. The findings prove the economic applicability of the scales for sport-science and motivation-oriented research studies. [less ▲]

Detailed reference viewed: 341 (6 UL)
See detailUmgang mit Ärger Ärger- und Konfliktbewältigungstraining auf kognitiv-verhaltenstherapeutischer Grundlage
Schwenkmezger, Peter; Steffgen, Georges UL; Dusi, Detlef

Book published by Hogrefe (1999)

Detailed reference viewed: 185 (0 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailDiagnose der Posttraumatischen Belastungsstörung bei Bankangestellten nach einem Überfall
De Boer, Claudia; Steffgen, Georges UL; Bollendorff, Claude

in Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin (1999), 33

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung des arbeitsmedizinischen Dienstes des luxemburger Finanzdienstleistungssektors wurden 29 Bankangestellte, die Opfer von Überfällen waren, hinsichtlich ... [more ▼]

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung des arbeitsmedizinischen Dienstes des luxemburger Finanzdienstleistungssektors wurden 29 Bankangestellte, die Opfer von Überfällen waren, hinsichtlich posttraumatischer Belastungsreaktionen untersucht. Ziel des Beitrages ist es, ein ökonomischen und rationelles Verfahren zur Diagnose der „Posttraumatischen Belastungsstörung“ vorzustellen. Die Diagnosen ergaben, dass über ein Drittel der Befragten (34,5%) als hoch belastet anzusehen sind. Diejenigen, die mehr als einen Banküberfall miterlebt haben, weisen dabei im Durchschnitt eine höhere Zahl an posttraumatischen Symptomen auf. Eine hohe Komorbidität der PTBS mit Somatisierungs- und Angstreaktionen ist ebenfalls zu verzeichnen. Die Befunde belegen zudem, dass der auf Grundlage des „Diagnostischen Interviews bei Psychischen Störungen“ entwickelte Diagnose-Fragebogen sich als nützliches sowie aussagekräftiges Verfahren erweist. Weitergehende Analysen und Erprobungen sind jedoch erforderlich. Aufgrund der Ergebnisse der Untersuchung wurde für den luxemburgischen Bankensektor ein umfassendes Präventionsprogramm zu PTBS etabliert. [less ▲]

Detailed reference viewed: 69 (1 UL)
Full Text
See detailÄrger im Betrieb. Ursachen, Wirkungen und Bewältigung
Steffgen, Georges UL; de Boer, Claudia

in Steffgen, Georges; Meis, M.; Bollendorff, C. (Eds.) Psychologie in der Arbeitswelt (1998)

Detailed reference viewed: 49 (2 UL)
See detailPsychologie in der Arbeitswelt
Steffgen, Georges UL; Meis, Markus UL; Bollendorff, Claude UL

Book published by Promoculture (1998)

Detailed reference viewed: 41 (4 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailSchule und Sport aus der Sicht jugendlicher Vereinsmitglieder - ein internationaler Vergleich
Steffgen, Georges UL; Schwenkmezger, Peter; Fröhling, Roland

in Sportunterricht (1997), 46(7), 292-300

The findings are presented of an international comparative study of youth sports club members to determine their perspectives on the relationship between school and sport, and the influence of physical ... [more ▼]

The findings are presented of an international comparative study of youth sports club members to determine their perspectives on the relationship between school and sport, and the influence of physical education on sport participation and membership of sports clubs. Participants in the study comprised two groups of 344 sports club members and school pupils from Luxembourg and Germany. Differences in terms of age, sex and school type were taken into account. The main findings indicate that school and physical education in both countries only have a slight, indirect influence on young people's decisions to become members of sports clubs and participate in sport. Indeed, the pressures of school may in some cases be an obstacle to intensive sports activity and training outside school. This is particularly so in Luxembourg where students often have to refuse participation in sports competitions and training because of the pressures of school work. Some final thoughts are presented on ways in which school and physical education could become more supportive of youth sport training and club membership, and could give greater encouragement to young people to succeed in competitive and high level sport. [less ▲]

Detailed reference viewed: 88 (2 UL)
Peer Reviewed
See detailWie können Trainer und Übungsleiter Kinder und Jugendliche zum Sporttreiben aktivieren?
Steffgen, Georges UL

in Bös, Klaus; Schott, Norbert (Eds.) Sport und Gesundheit - Berichtsband (1997)

Detailed reference viewed: 33 (1 UL)
Peer Reviewed
See detailSportliche Aktivität und Gesundheit - Forschungslage in Luxemburg
Steffgen, Georges UL

Scientific Conference (1996, November)

Detailed reference viewed: 48 (0 UL)
Peer Reviewed
See detailWie können Trainer und Übungsleiter Kinder und Jugendliche zum Sporttreiben aktivieren?
Steffgen, Georges UL

Scientific Conference (1996, November)

Detailed reference viewed: 38 (0 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailPsychologische Trainigs für die Praxis - Darstellung zweier Verfahren
Steffgen, Georges UL

in Psychologie und Sport -Schorndorf- (1995), 2(3), 1-5

Detailed reference viewed: 27 (1 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailStressimpfungstraining
Steffgen, Georges UL; de Boer, Claudia

in Psychologie und Sport -Schorndorf- (1995), 2(3), 83-86

Das Streßimpfungstraining (SIT) nach Meichenbaum (1991) stellt ein Verfahren dar, durch das gelernt wird, Streßsituationen bzw. emotional belastende Ereignisse angemessen zu bewältigen. Trainiert werden ... [more ▼]

Das Streßimpfungstraining (SIT) nach Meichenbaum (1991) stellt ein Verfahren dar, durch das gelernt wird, Streßsituationen bzw. emotional belastende Ereignisse angemessen zu bewältigen. Trainiert werden allgemein anwendbare Strategien. Einheitliches Merkmal dieser Strategien ist die Kompetenz, Problem- bzw. Streßsituationen frühzeitig zu erkennen und diese Situationen durch alternative/kognitive und verhaltensbezogene Bewältigungsmaßnahmen zu meistern. [less ▲]

Detailed reference viewed: 257 (1 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailFührt Ängstlichkeit und Ärgerneigung bei Leistungssportlern zu erhöhter Stressanfälligkeit?
Steffgen, Georges UL; Schwenkmezger, Peter

in Psychologie und Sport (1995), 2(1), 14-20

Abhängig von dem Ausmaß der personenspezifischen Streßanfälligkeit sind in emotional belastenden Situationen unterschiedliche Reaktionsweisen mit häufig negativen Folgen auf die sportliche Leistung ... [more ▼]

Abhängig von dem Ausmaß der personenspezifischen Streßanfälligkeit sind in emotional belastenden Situationen unterschiedliche Reaktionsweisen mit häufig negativen Folgen auf die sportliche Leistung feststellbar. Die vorliegende Studie an luxemburgischen Leistungssportlerinnen und -sportlern zeigt auf, inwieweit Ängstlichkeit, Ärgerneigung sowie Formen des Ärgerausdrucks und der Streßverarbeitung als Prädiktoren der Streßanfälligkeit von Bedeutung sind. Insbesondere der Befund, daß bei hoher Ärgerneigung ein geringer aktiver Kontrollversuch die Streßanfälligkeit erhöht, wird hinsichtlich seiner Bedeutung für den Leistungssport diskutiert. [less ▲]

Detailed reference viewed: 78 (2 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailZur Wirkung des Ärgers und Formen der Ärgerbewältigung auf die sportliche Leistung
Steffgen, Georges UL

in Nitsch, J.R.; Allmer, H. (Eds.) Emotionen im Sport (1995)

Detailed reference viewed: 150 (1 UL)