References of "Ganschow, Inna 50028652"
     in
Bookmark and Share    
Full Text
See detailLocal History: Luxembourg City, Maison Lassner. DIE MAISON LASSNER: JOSEPH, MARIA UND DAS PORZELLAN
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2016)

The story of the family Lassner - Simonis and their store on the place "Knuedler" in Luxemburg City.

Detailed reference viewed: 65 (1 UL)
Full Text
See detailLocal Industrial history: Industriegeschichte als "Tatort"
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2016)

Manche schauen abends fern und stellen sich vor, sie seien Kommissare beim „Tatort“. Jean-Marie Ottelé leistet eine wahre Detektivarbeit und recherchiert abends die Industriegeschichte Luxemburgs für ... [more ▼]

Manche schauen abends fern und stellen sich vor, sie seien Kommissare beim „Tatort“. Jean-Marie Ottelé leistet eine wahre Detektivarbeit und recherchiert abends die Industriegeschichte Luxemburgs für seine Website industrie.lu. [less ▲]

Detailed reference viewed: 24 (2 UL)
Full Text
See detailRussian Culture in Luxembourg: "Die Zeit der Ironie ist vorbei"
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2016)

Andrej Gelassimov, geb. 1966 im sibirischen Irkutsk, ist ein promovierter Philologe und preisgekrönter Schriftsteller, der auch schon in Frankreich ausgezeichnet worden ist („Prix de la découverte au ... [more ▼]

Andrej Gelassimov, geb. 1966 im sibirischen Irkutsk, ist ein promovierter Philologe und preisgekrönter Schriftsteller, der auch schon in Frankreich ausgezeichnet worden ist („Prix de la découverte au Salon du livre de Paris 2005“). Seine Romane werden verfilmt und in mehrere Sprachen übersetzt. Im Rahmen der Ausstellung „Russland im Schaufenster der Nationalbibliothek“, die noch bis zum 5. Dezember dauert, war er mit dem Vortrag „Neuer Realismus und Verfall der liberalen Ideen“ nach Luxemburg eingeladen. Ein Exklusiv-Interview geführt von Inna Ganschow. [less ▲]

Detailed reference viewed: 21 (1 UL)
Full Text
See detailLocal History: Schengen, Castle: DER TAUSCH DES JAHRTAUSENDS - SCHLOSS GEGEN ZEICHNUNG
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2016)

The story of Castle of Schengen which was almost exchanged for a painting by Victor Hugo.

Detailed reference viewed: 17 (1 UL)
Full Text
See detailRussian Culture in Luxembourg: „Ich kenne diese Bestien persönlich“
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2016)

Er hat drei Kinder, er lebt zwischen drei Ländern und er setzt eine Familien- geschichte von Philosophen, Schriftstellern und Denkern fort. Er schreibt, so- lange es noch dunkel ist, er malt, wenn es ... [more ▼]

Er hat drei Kinder, er lebt zwischen drei Ländern und er setzt eine Familien- geschichte von Philosophen, Schriftstellern und Denkern fort. Er schreibt, so- lange es noch dunkel ist, er malt, wenn es hell wird. Maxim Kantor lebt in ei- nem natürlichen Rhythmus eines kreativ Schaffenden, der keinen Unterschied zwischen den Ausdrucksformen macht, solange er etwas zu sagen hat. Heute spricht er über die Bestialität der Menschheit. Der russische Maler, Bildhauer und Literat über seine Ausstellung „Das neue Bestiarium“ in der Galerie Neumünster und über seine Sicht der russischen Gesellschaft der Gegenwart [less ▲]

Detailed reference viewed: 21 (1 UL)
Full Text
See detailLocal History: Luxembourg, Gloves Factory in Grund. BESTE QUALITÄT FÜR DIE FEINE ENGLISCHE DAME
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2016)

The story of the glove factory Albert Reinhard´s.

Detailed reference viewed: 30 (2 UL)
Full Text
See detailRussian Culture in Luxembourg: Literarische Gebrauchsanweisungen für Russland
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2016)

Die Quellen, aus denen sich die knapp 8 000 Bücher des russischen Bestands der BNL zusammensetzen, spiegeln den Enthusiasmus wider, mit dem Botschafter wie Rene Blum oder Paul Pütz, Politiker, Lehrer und ... [more ▼]

Die Quellen, aus denen sich die knapp 8 000 Bücher des russischen Bestands der BNL zusammensetzen, spiegeln den Enthusiasmus wider, mit dem Botschafter wie Rene Blum oder Paul Pütz, Politiker, Lehrer und Bibliothekare geglaubt haben, die Sowjetunion und später Russland hierzulande über seine Literatur verständlich zu machen. [less ▲]

Detailed reference viewed: 40 (4 UL)
Full Text
See detailCold War: Der Bommeleeër aus Sicht der Stasi
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2016)

Interview with the scholar Dr Alexander Friedman who has discovered some new documents in the Stasi archive considering the so called "Bommeleeër Affaire" in 1984-1986.

Detailed reference viewed: 21 (1 UL)
Full Text
See detailLocal History: Bertrange, Castle de Colnet. D'NEIT SCHLASS: VOM ADELSSITZ ZUM KINDERSCHLOSS
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2016)

The story of the Castle de Colnet as a castle of childless family becoming orphanage after the WWII.

Detailed reference viewed: 21 (2 UL)
Full Text
See detailRussian Culture in Luxembourg: Bäume im Garten der Musik von Sofia Gubaidulina
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2016)

Orient und Okzident bilden im Werk der Komponistin Sofia Gubaidulina genauso eine unverfälschte Mischung, wie sie selbst: Enkelin eines tatarischen Geistlichen und Gelehrten, aber russisch-orthodox ... [more ▼]

Orient und Okzident bilden im Werk der Komponistin Sofia Gubaidulina genauso eine unverfälschte Mischung, wie sie selbst: Enkelin eines tatarischen Geistlichen und Gelehrten, aber russisch-orthodox getauft, ist sie Halbrussin und Halbtatarin. In Luxemburg wird ihr „Offertorium“ von Vadim Repin und dem OPL zusammen mit Dmitrij Schostakowitschs „Symphonie Nr. 11“ („Das Jahr 1905“) aufgeführt. [less ▲]

Detailed reference viewed: 30 (1 UL)
Full Text
See detailRussians in Luxemburg: "Kinder, Kirche und Kultur"
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2016)

The article treats the current development of the Russian community in Luxembourg and its three main bases: religion, language and traditions.

Detailed reference viewed: 31 (4 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailContemporary History of Russia: Poetik der Politik und Politik der Poetik - Bykow versus Putin
Ganschow, Inna UL

in Stahl, Henrieke; Korte, Hermann (Eds.) Gedichte schreiben in Zeiten der Umbrüche. Tendenzen der Lyrik seit 1989 in Russland und Deutschland. (2016)

Die folgende Analyse geht auf die Wirkung von der Gegenwartsdichtung ein, die als Teil eines Kommunikationsprozesses gesehen wird, der zwischen der russischen Opposition, die der Dichter Dmitrij Bykov ... [more ▼]

Die folgende Analyse geht auf die Wirkung von der Gegenwartsdichtung ein, die als Teil eines Kommunikationsprozesses gesehen wird, der zwischen der russischen Opposition, die der Dichter Dmitrij Bykov verkörpert, und dem Regime, das Wladimir Putin repräsentiert, in den Medien stattfindet. [less ▲]

Detailed reference viewed: 44 (1 UL)
Full Text
See detailLocal History: Tetange, Shoe Factory. EIN SCHUHPARADIES FÜR ARBEITER
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2015)

The story of the old shoe factory - now cultural center in Tetange.

Detailed reference viewed: 22 (0 UL)
Full Text
See detailLocal History: Bertrange, Castle. BESUCH DER ALTEN DAME: DAS SCHÖNE LEBEN DER VILLA WAGNER
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2015)

The story of Villa Wagner in Bertrange, Luxemburg: about its architect, owner and inhabitant „le docteur des pauvres“ Dr. Leopold Wagner.

Detailed reference viewed: 20 (0 UL)
Full Text
See detailWWII, Interview: Von Elend und menschlicher Güte
Ganschow, Inna UL; Figut, Irina

Article for general public (2015)

First interview of Inna Ganschow about the beginn of her research on the camps for Soviet POWs and so called "Eastworkers" in Luxemburg, especially based in the former factory buildings in Schlaifmillen ... [more ▼]

First interview of Inna Ganschow about the beginn of her research on the camps for Soviet POWs and so called "Eastworkers" in Luxemburg, especially based in the former factory buildings in Schlaifmillen (Schliefmühle). [less ▲]

Detailed reference viewed: 25 (0 UL)
See detailContemporary Russia: Mensch Putin
Renz, Michael; Ganschow, Inna UL

in ZDF (Ed.) ZDF History, TV documentary series (2015)

Die ZDF-Doku „Mensch, Putin“ vom 17.2.15 zeichnet anhand von Stasi-Akten und Geheimdienst-Dokumenten ein ganz neues, sehr detailliertes Bild von Russlands Präsident Wladimir Putin (62). Schlug Putin ... [more ▼]

Die ZDF-Doku „Mensch, Putin“ vom 17.2.15 zeichnet anhand von Stasi-Akten und Geheimdienst-Dokumenten ein ganz neues, sehr detailliertes Bild von Russlands Präsident Wladimir Putin (62). Schlug Putin wirklich seine Frau Ludmilla? Ließ er sich vom Schönheits-Chirurgen das Gesicht liften? Hat er im Wende-Herbst 1989 DDR-Demonstranten mit der Waffe bedroht? Der Film aus der Reihe „ZDFzeit“ zeigt die Entwicklung des mächtigen Kreml-Fürsten vom kleinen Jungen, der sich in den Hinterhöfen Leningrads das Recht des Stärkeren erkämpfen muss und bei den Mädchen als schüchtern gilt, über den faulen, versoffenen KGB-Spion in Dresden, den Jung-Politiker Putin als zweitmächtigsten Mann in seiner Heimat St. Petersburg bis zum rasanten Aufstieg in den Kreml. Interessant sind dabei vor allem die kleinen Details. Informationen, die bislang so noch nicht bekannt waren. [less ▲]

Detailed reference viewed: 17 (0 UL)
Full Text
See detailGERMANS IN RUSSIA: Mit dem Krieg begann die Diskriminierung
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2014)

Die deutschen Einwanderer prägten Saint Petersburg seit der Gründung der Stadt am Anfang des 18. Jh. Im Ersten Weltkrieg erlebte deren Gemeinde starke Diskriminierung, was zur Auswanderung der Deutschen ... [more ▼]

Die deutschen Einwanderer prägten Saint Petersburg seit der Gründung der Stadt am Anfang des 18. Jh. Im Ersten Weltkrieg erlebte deren Gemeinde starke Diskriminierung, was zur Auswanderung der Deutschen führte. Jedoch die deutsche Schule (die erste Schule der Stadt überhaupt) gibt es auch heute, 300 Jahre später. [less ▲]

Detailed reference viewed: 15 (0 UL)
Full Text
See detailGERMANS IN RUSSIA: Russische Stadt, deutsche Wurzeln
Ganschow, Inna UL

Article for general public (2013)

In der russischen Stadt mit dem deutschen Namen Orenburg im Ural-Gebiet leben seit über 250 Jahren Deutsche. Wie sie bis heute ihre Identität, Sprache und Kultur bewahrt haben, wird im Artikel von der aus ... [more ▼]

In der russischen Stadt mit dem deutschen Namen Orenburg im Ural-Gebiet leben seit über 250 Jahren Deutsche. Wie sie bis heute ihre Identität, Sprache und Kultur bewahrt haben, wird im Artikel von der aus dieser Gegend stammenden Autorin erörtert. [less ▲]

Detailed reference viewed: 16 (0 UL)