Reference : Steigerung der Energieeffizienz kommunaler Kläranlagen in Rheinland-Pfalz
Scientific congresses, symposiums and conference proceedings : Paper published in a journal
Life sciences : Environmental sciences & ecology
http://hdl.handle.net/10993/7862
Steigerung der Energieeffizienz kommunaler Kläranlagen in Rheinland-Pfalz
German
Hansen, Joachim mailto [University of Luxembourg > Faculty of Science, Technology and Communication (FSTC) > Engineering Research Unit >]
Wu, K. [> >]
Hobus, I. [> >]
Kolisch, G. [> >]
Schirmer, G. [> >]
2010
Proceedings of the Conference ‚DWA-Energietage‘
Yes
DWA-Energietage
19-04-2010 to 21-04-2010
Postdam
Germany
[de] Energetische Optimierung ; integraler Betrieb von Anlagen ; Erhöhung der Eigenstromerzeugung
[de] Im Rahmen eines Projektes mit dem Titel ‚Energie- und Kostenoptimierung durch den Ein-satz von Semizentralen Schlammbehandlungscentern’ -Förderung durch das rheinland-pfälzische Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz (2008-2009) - wurden Ansätze zum integrierten Betrieb räumlich nahe zueinander liegender aerober Stabilisierungs- und Faulungsanlagen entwickelt. In den Stabilisierungsanlagen wird das Schlammalter gezielt reduziert und somit auf das Ziel ‚aerobe Schlammstabilisierung’ verzichtet, der nicht stabilisierte Schlamm wird dem Faulbehälter der Faulungsanlage zugeführt. Die beschriebene Konzeption weist im Falle der untersuchten Anlagen Grolsheim und Welgesheim erhebliche energetische Vorteile auf. Eine Umsetzung der Konzeption auf andere Anwendungsfälle ist im Einzelfall zu prüfen.
De nachfolgenden Ausführungen beruhen im Wesentlichen auf dem Vortrag ‚Energie- und Kostenoptimierung durch Schaffung von Semizentralen Schlammbehandlungscentern‘ (Hansen et al. 2009)
http://hdl.handle.net/10993/7862

File(s) associated to this reference

Fulltext file(s):

FileCommentaryVersionSizeAccess
Limited access
Steigerung der Energieeffizienz kommunaler Kläranlagen in Rheinland-Pfalz.pdfAuthor postprint164.38 kBRequest a copy

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBilu are protected by a user license.