Reference : Konsum und Modernisierung. Die Debatte um das Warenhaus als Diskurs um die Moderne.
Books : Book published as author, translator, etc.
Social & behavioral sciences, psychology : Sociology & social sciences
http://hdl.handle.net/10993/3960
Konsum und Modernisierung. Die Debatte um das Warenhaus als Diskurs um die Moderne.
German
Lenz, Thomas mailto [University of Luxembourg > Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education (FLSHASE) > Languages, Culture, Media and Identities (LCMI) >]
2011
transcript
9783837613827
Bielefeld
[en] Warenhäuser waren von Beginn an Orte, an denen moderne Konsum- und Weltverhältnisse ausgestellt und erfahrbar wurden. Damit wurden sie auch zu Kristallisationspunkten einer moralisch aufgeladenen, mit antisemitischen und misogynen Stereotypen durchsetzten Auseinandersetzung um den beginnenden Massenkonsum und die Modernisierung des Kaiserreichs.
Thomas Lenz analysiert den Diskurs um Warenhaus und (Massen-)Konsum in den Wissenschaften, der Öffentlichkeit und in den Literaturen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Der soziologische Blick auf den Konsum um 1900 wird hierbei – am Beispiel der Positionen von Weber, Simmel, Sombart und Veblen – mit der Debatte um die »unerwünschte Betriebsform« Warenhaus verknüpft.
Researchers ; Professionals ; Students ; General public
http://hdl.handle.net/10993/3960

There is no file associated with this reference.

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBilu are protected by a user license.