Reference : The Protection of Employment in European Public Procurement and the Role of Domestic ...
Scientific journals : Article
Law, criminology & political science : Social law
http://hdl.handle.net/10993/39401
The Protection of Employment in European Public Procurement and the Role of Domestic Implementation
English
Ratti, Luca mailto [University of Luxembourg > Faculty of Law, Economics and Finance (FDEF) > Law Research Unit >]
Villa, Ester [University of Bologna]
2018
Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft
Nomos
Nomos Verlagsgesellschaft
4
361 - 375
Yes
International
0179-2830
2193-7869
[de] In den letzten Jahrzehnten hat sich das EU-Vergaberecht dahin gehend entwickelt, soziale
Ziele unter den von der vergebenden Entität zu berücksichtigenden Faktoren zunehmend
stärker zu gewichten. In diesem Beitrag untersuchen wir das Potential dieser
Entwicklung anhand von sozialen Klauseln, die einen Arbeitgeber, der mit der
Übernahme einer Dienstleistung beauftragt wurde, dazu verpflichten sollen, die vom
früheren Dienstleister eingestellten Arbeitskräfte beizubehalten. Wir sind der Ansicht,
dass diese Weiterbeschäftigungsklauseln grundsätzlich mit den fundamentalen Grundfreiheiten
der EU-Verträge vereinbar sind.
http://hdl.handle.net/10993/39401

File(s) associated to this reference

Fulltext file(s):

FileCommentaryVersionSizeAccess
Limited access
KritV_4_2018_1.Umbruch_Beitrag_Ratti_Villa (1).pdfAuthor preprint321.35 kBRequest a copy

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBilu are protected by a user license.