Reference : Weltkriege in der Region. Militärdienst und Kriegserfahrungen als Lebenserfahrung
Parts of books : Contribution to collective works
Arts & humanities : History
http://hdl.handle.net/10993/37543
Weltkriege in der Region. Militärdienst und Kriegserfahrungen als Lebenserfahrung
German
Beck, Philippe []
Brüll, Christoph mailto [University of Luxembourg > Luxembourg Center for Contemporary and Digital History (C2DH) > >]
Quadflieg, Peter M. []
2019
Grenzerfahrungen. Eine Geschichte der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. vol. 4: Staatenwechsel, Identitätskonflikte, Kriegserfahrungen (1919-1945)
Lejeune, Carlo
Brüll, Christoph mailto
Quadflieg, Peter M.
Grenz echo Verlag
140-169
No
Eupen
Belgium
[en] Language policy in the Belgian Army ; War Memory Culture ; "Forced recruits" during World War II
[de] Der Zeitraum zwischen 1914 und 1945 wird eingerahmt durch die beiden größten militärischen Konflikte, die die moderne Welt gesehen hat. Auch in Eupen-Malmedy zogen Tausende junge Menschen in den Ersten oder Zweiten Weltkrieg, fielen oder kehrten verwundet an Körper und Seele heim. Doch nicht nur die Kriege und die Opfer, sondern auch die Erinnerung an den Krieg und der Militärdienst in der vermeintlich friedlichen Zwischenkriegszeit waren wichtige politische und soziale Einflussgrößen für die ostbelgische Gesellschaft. Verstärkt wurden sie durch die drei Staatenwechsel von 1920, 1940 und 1944. Welchen Einfluss hatte das Militärische auf die Menschen dieser Region? Wie gingen die Menschen mit den Kriegs- und Militärerfahrungen in der belgischen und deutschen Armee um?
Researchers ; Professionals ; Students ; General public
http://hdl.handle.net/10993/37543

There is no file associated with this reference.

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBilu are protected by a user license.