Reference : Spiel und Erkenntnis in der Grundschule: Theorie - Empirie - Konzepte
Books : Book published as author, translator, etc.
Social & behavioral sciences, psychology : Education & instruction
Educational Sciences
http://hdl.handle.net/10993/28862
Spiel und Erkenntnis in der Grundschule: Theorie - Empirie - Konzepte
German
[en] Play and cognition in primary school: Theory - research - concepts
Andersen, Katja Natalie mailto [University of Luxembourg > Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education (FLSHASE) > Education, Culture, Cognition and Society (ECCS) >]
2016
Kohlhammer
274
978-3-17-029703-6
Stuttgart
Germany
[en] constructivism ; learning theories ; primary school ; game theories ; cognition
[de] Während der Kindergarten eine selbstverständliche Domäne des kindlichen Spiels darstellt, ist die Bedeutung des Spiels in der Grundschule als produktives Element der Didaktik des Unterrichts bis heute kaum ins Blickfeld getreten. Das Buch fragt nach der Bedeutung des Spiels in der Schule und nach Spielformen, die sich produktiv im Unterricht einsetzen lassen. Es führt dafür das theoretische Wissen über die Struktur des Spiels mit dem Wissen um die kindliche Erkenntnistätigkeit im Rahmen einer qualitativ-empirischen Studie zusammen und entwickelt Grundsätze der Unterrichtsgestaltung in der Grundschule, um Elemente des Spielens und Erkennens im Unterricht zu verknüpfen.
Researchers ; Professionals ; Students
http://hdl.handle.net/10993/28862

There is no file associated with this reference.

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBilu are protected by a user license.