Reference : 'Doing Familienähnlichkeit' in der Kindertagespflege
Parts of books : Contribution to collective works
Social & behavioral sciences, psychology : Sociology & social sciences
Social & behavioral sciences, psychology : Education & instruction
Educational Sciences
http://hdl.handle.net/10993/28647
'Doing Familienähnlichkeit' in der Kindertagespflege
German
Bollig, Sabine mailto [University of Luxembourg > Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education (FLSHASE) > Integrative Research Unit: Social and Individual Development (INSIDE) >]
In press
Forschung in der Frühpädagogik, Band 9
Forschung in der Frühpädagogik, Bd 9, Institutionalisierung früher Kindheit und Organisationsentwicklung
Nentwig-Gesemann, Iris
Fröhlich-Gildhoff, Klaus
Betz, Tanja
Viernickel, Susanne
Fel Verlag
Yes
Freiburg
Germany
[de] Kindertagespflege ; Ethnographie ; Familienähnlichkeit
[en] Childminder ; Ethnography ; family-likeness
[de] Im Zuge des Ausbaus der Kindertagesbetreuung für Kinder unter 3 Jahren hat die Kindertagespflege deutlich an Bedeutung gewonnen, wobei trotz der zunehmenden Professionalisierung und Ausdifferenzierung dieses Betreuungsangebotes seine ‚Familienähnlichkeit‘ nach wie vor als zentrales Charakteristikum gilt. Meist als Oberkategorie für ein Bündel an Strukturmerkmalen genutzt, ist jedoch nicht klar ausgemacht, was in akteursorientierter Perspektive jeweils unter Familienähnlichkeit zu verstehen ist. Der Beitrag nimmt seinen Ausgang daher von der These, dass die Familienähnlichkeit der Tagespflege eine alltägliche Herstellungsleistung (practical accomplishment) ist, die von den jeweiligen Akteuren der Bildungs- und Betreuungsarrangements junger Kinder (Eltern, Tageseltern, Kinder) je unterschiedlich akzentuiert und praktiziert wird. Wie dieses multipositionale ‚doing Familienähnlichkeit‘ in die Soziogenese und alltägliche Praktizierung der Bildungs- und Betreuungsarrangements junger Kinder eingelassen ist, wird unter Rückgriff auf zwei ethnographische Fallstudien der Luxemburger CHILD-Studie aufgezeigt, wobei sich auf der Fallebene abgrenzbare Formen dieser Herstellungsleistung aufzeigen lassen. Insofern führt der Beitrag in eine multidimensionale Analyseperspektive zur Institutionalisierung heterogener Tagespflegekindheiten ein und macht dabei auch auf die Leistungen der Kinder zur alltäglichen Herstellung der Kindertagespflege als familienähnlichem Angebot aufmerksam, welche in der aktuellen Forschungslandschaft noch weitestgehend unterbelichtet bleiben.
[en] In the course of the extending field of public daycare for children under the age of 3 the impact of family day care (professional childminding) has considerably increased. But, despite its recent professionalization and diversification its ‘family-likeness’ still counts as its main character. Mostly used as a root category for a bundle of structural characteristics it, however, remains a still open question what this ‘family-likeness’ mean in an actor-related perspective. This contribution starts, therefore, with the assumption that the family-likeness of childminding is an everyday practical accomplishment which gets accentuated and enacted in different ways of the diverse actor groups within young children’s care and education arrangements (parents, professionals, and children). In recourse to two case studies taken from the Luxembourgian CHILD-study it is showed how this multi-positional ‘doing family-likeness’ is embedded within the socio-genesis and everyday accomplishment of children’s care and education arrangements, resulting in definable different forms of this ‘doing family-likness’ across the case studies. With that, the article introduces a multi-dimensional analytical perspective towards the institutionalization of diverse ‘family day care-childhoods’, and thereby, also point on the contributions of young children to childminding as a family-like day care which are often overlooked in current research.
Researchers ; Professionals ; Students
http://hdl.handle.net/10993/28647
FnR ; FNR3991009 > Michael-Sebastian Honig > CHILD > Children in the Luxembourgian Daycare System > 01/01/2013 > 31/12/2015 > 2012

There is no file associated with this reference.

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBilu are protected by a user license.