Reference : Neo-Institutionalismus
Parts of books : Contribution to collective works
Social & behavioral sciences, psychology : Sociology & social sciences
Social & behavioral sciences, psychology : Education & instruction
Educational Sciences
http://hdl.handle.net/10993/21515
Neo-Institutionalismus
German
[en] Neo-Institutionalism
Powell, Justin J W mailto [University of Luxembourg > Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education (FLSHASE) > Education, Culture, Cognition and Society (ECCS) >]
2016
Handbuch Inklusion und Sonderpädagogik
[en] Handbook Special Education and Inclusion
Hedderich, Ingeborg
Biewer, Gottfried
Hollenweger, Judith
Markowetz, Reinhard
Klinkhardt
680-684
Yes
9783825286439
Bad Heilbrunn
[de] Bildung ; Wandel ; Institution ; Organisation ; Fördersystem ; Prinzipien ; Normen ; Rechte ; Inklusion
[de] Insbesondere mit Hilfe des Neo-Institutionalismus kann aufgezeigt werden, dass sonderpädagogische Förderung wie auch schulische Inklusion als Prinzipien weltweit diffundieren und zu globalen Normen geworden sind. Andererseits können Barrieren der schulischen Inklusion darauf zurückgeführt werden, dass sonderpädagogische Fördersysteme in vielen Ländern vornehmlich als segregierende oder separierende Organisationsformen institutionalisiert wurden, die schwer zu verändern sind. Neo-Institutionalismus schärft den Blick auf die Institutionalisierung bestimmter Organisationsformen und Organisationen, deren Angleichung und deren Persistenz.
Researchers ; Professionals ; Students ; General public
http://hdl.handle.net/10993/21515

File(s) associated to this reference

Fulltext file(s):

FileCommentaryVersionSizeAccess
Open access
Powell_2015_preprint_Neo-Institutionalismus_HandbuchSPF-Inklusion_20150505.pdfAuthor preprint145.98 kBView/Open

Additional material(s):

File Commentary Size Access
Open access
20151028_9783825286439Inh.pdfInhaltsverzeichnis493.7 kBView/Open

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBilu are protected by a user license.