Reference : Staat, Gesellschaft und Demokratisierung. Luxemburg im kurzen 20. Jahrhundert
Reports : Other
Arts & humanities : History
http://hdl.handle.net/10993/19935
Staat, Gesellschaft und Demokratisierung. Luxemburg im kurzen 20. Jahrhundert
German
[en] State, Society and Democratization. Luxembourg in the Short 20th Century
Vetterle, Tobias mailto [University of Luxembourg > Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education (FLSHASE) > Identités, Politiques, Sociétés, Espaces (IPSE) >]
4-Feb-2015
H-Soz-Kult
Berlin
Germany
[en] Luxembourg, Democracy, Society, State, Participation, Contemporary History, Memory, Transnational
http://hdl.handle.net/10993/19935
http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-5821?title=staat-gesellschaft-und-demokratisierung-luxemburg-im-kurzen-20-jahrhundert&recno=2&q=&sort=&fq=&total=5601
Unter dem Titel „Staat, Gesellschaft und Demokratisierung. Luxemburg im kurzen 20. Jahrhundert“ fand vom 27. – 29. November in Luxemburg Stadt die Abschlusskonferenz des Forschungsprojekts PARTIZIP 2 statt. Im thematischen und chronologischen Anschluss an sein Vorläuferprojekt hatte PARTIZIP 2 seit 2012 die Formen und Grenzen gesellschaftlicher Partizipation in Luxemburg und seinen Nachbarregionen zwischen 1930 und 1980 erforscht. Entlang der Leitfrage nach den Dynamiken, welche kohäsionsstiftend oder destabilisierend auf die luxemburgische Gesellschaft des 20. Jahrhunderts einwirkten, sollte die Tagung die Ergebnisse der dreijährigen Projektarbeit bilanzieren. Der durch die Konferenz abgedeckte Zeitraum wurde dabei charakterisiert als eine von Ambivalenzen geprägte Epoche, in welcher Prozesse der Demokratisierung und Egalisierung ebenso zu beobachten seien wie Tendenzen zur Exklusion einzelner Gesellschaftsgruppen.

There is no file associated with this reference.

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBilu are protected by a user license.