Reference : Schuldfähigkeit, Dissozialität und Psychopathy - eine Gutachtenanalyse
Scientific journals : Article
Social & behavioral sciences, psychology : Treatment & clinical psychology
Law, criminology & political science : Criminology
http://hdl.handle.net/10993/17973
Schuldfähigkeit, Dissozialität und Psychopathy - eine Gutachtenanalyse
German
Schmidt, Alexander F. mailto [University of Luxembourg > Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education (FLSHASE) > Integrative Research Unit: Social and Individual Development (INSIDE) >]
Scholz, Oskar B. [> >]
Nedopil, Norbert [> >]
2004
Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform
87
103-116
Yes
0026-9301
[de] Theoretischer Hintergrund: Neuere Ansätze der Schuldfähigkeitsbegutachtung machen auf das Problem der differentialdiagnostischen Abgrenzung von Dissozialität und störungsbedingtem Verhalten aufmerksam. Aus differentialtypologischer Sicht kommt dem Psychopathy-Konstrukt sensu Hare hierbei eine besondere Bedeutung zu. Fragestellung: In welchem empirischem Zusammenhang mit der Schuldfähigkeit lässt sich das Psychopathy-Konstrukt als Extrembeispiel des dissozialen Typus finden? Methode: Aus einer Inhaltsanalyse von 33 Schuldfähigkeitsgutachten liegen die PCL-R Scores vor. Hieraus werden Gruppenunterschiede berechnet, Zusammenhangsmaße für Gesamtscore und Einzelfaktoren mit den jeweiligen Schuldfähigkeitsgruppen und das Klassifizierungsvermögen. Ergebnisse: Es findet sich kein statistisch bedeutsamer Unterschied zwischen Schuld- und vermindert Schuldfähigen. Für Faktor 2 der PCL-R findet sich ein mäßiger Zusammenhang mit verminderter Schuldfähigkeit und eine geringe diskriminatorische Bedeutung. Diskussion: Die Befunde werden vor den historisch-konventionalen Forderungen von Justiz und Psychiatrie einerseits und entwicklungspsychologischer Befunde zum Phänomen der Dissozialität andererseits diskutiert.
http://hdl.handle.net/10993/17973

File(s) associated to this reference

Fulltext file(s):

FileCommentaryVersionSizeAccess
Open access
Schmidt et al (2004) Kopie.pdfAuthor postprint73.42 kBView/Open

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBilu are protected by a user license.