Reference : Sprachenlernen durch Geschichtenerzählen in der Schreibwerkstatt und mit iTEO
Scientific Presentations in Universities or Research Centers : Scientific presentation in universities or research centers
Arts & humanities : Languages & linguistics
http://hdl.handle.net/10993/14676
Sprachenlernen durch Geschichtenerzählen in der Schreibwerkstatt und mit iTEO
German
Kirsch, Claudine mailto [University of Luxembourg > Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education (FLSHASE) > Languages, Culture, Media and Identities (LCMI) >]
23-Jan-2013
International
Französischlehrertag
23 January
http://www.romanistik.uni-saarland.de/de/franzoesischlehrertag.html
Saarbrücken
Germany
[en] Sprachenlernen ; iTEO ; Diversität
[en] Wir gehen davon aus, dass Kinder eine Sprache lernen, wenn sie diese in unterschiedlichen Situationen und mit unterschiedlichen Personen benutzen, um etwas mitzuteilen, was ihnen wichtig ist. Zuhören, Kollaboration, Autonomie und Respekt sind wichtige Kompetenzen, die man in der Schule entwickeln muss. Da diverse (neue) Medien zum soziokulturellen Alltag der Kinder gehören, sollen sie auch im Sprachunterricht eingesetzt werden. Die Arbeit mit den Kindern in der Schreibwerkstatt und mit der iPad App iTEO (traitement de texte oral) basierten und basieren auf soziokonstruktivistischen Prinzipien. Die Ergebnisse unserer Studien zeigen, dass Kinder, die gemeinsam mit Kameraden Geschichten erzählten, ihre Sprache entwickelten (z.B. Wortschatz, Grammatik, diskursive Kompetenzen), sich metalinguistisches Wissen aneigneten und Lernstrategien erwarben. Das Ziel dieses Workshops ist es, die Konzepte 'Storying' und Schreibwerkstatt vorzustellen, das Programm iTEO auszuprobieren und mündliche und schriftliche Textproduktionen von Kindern zu analysieren.
http://hdl.handle.net/10993/14676

There is no file associated with this reference.

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBilu are protected by a user license.