Reference : Bilanzierung der Nährstoffeinträge und der bakteriologischen Belastung eines Fliessge...
Scientific journals : Article
Life sciences : Environmental sciences & ecology
http://hdl.handle.net/10993/13327
Bilanzierung der Nährstoffeinträge und der bakteriologischen Belastung eines Fliessgewässers im Hinblick auf zukünftige Ausbaumassnahmen – aufgezeigt am Beispiel der Sauer im Einzugsgebiet der Kläranlage Bleesbrück (Luxembourg)
German
Hobus, I. []
Kolisch, G. []
Worreschk, S. []
Schmitt, T.G. []
Becker, Markus mailto [University of Luxembourg > Faculty of Science, Technology and Communication (FSTC) > Engineering Research Unit >]
Hansen, Joachim mailto [University of Luxembourg > Faculty of Science, Technology and Communication (FSTC) > Engineering Research Unit >]
Schaack, R. []
Feller, J.P. []
2013
Korrespondenz Abwasser Abfall
Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall
60
9
1-12
Yes (verified by ORBilu)
0341-1540
Hennef
Germany
[de] Abwasserreinigung ; kommunal ; Kläranlage ; Ausbau ; Gewässer ; Belastung ; Bilanzierung ; Badegewässerrichtlinie ; Emission ; Nährstoff ; Bakterien ; Mischwasser ; diffuse Einträge
[de] Die Kläranlage Bleesbrück des Abwasserverbands SIDEN in Luxemburg soll für die gezielte Stickstoffelimination mit einer Ausbaugröße von 130 000 E + EW erweitert werden. Die Sauer als der natürliche Vorfluter wird während der Sommermonate in den unterhalb der Kläranlage liegenden Gewässerabschnitten in hohem Umfang touristisch genutzt. Vor diesem Hintergrund wurde die Entwicklung der Nährstoffeinträge und der bakteriologischen Belastung der Sauer, die sich aus der Erweiterung der Kläranlage Bleesbrück ergeben, für das zugehörige Einzugsgebiet untersucht. In einer Emissionsbilanz wurden als Eintragsquellen die Kläranlagenabläufe, das Kanalisationssystem (Mischwasserüberläufe) und diffuse Quellen betrachtet. Auf Basis dieser Bilanz wurde der Einfluss der Kläranlage Bleesbrück an den Gesamtemissionen im Einzugsgebiet sowohl für den Ist-Zustand als auch für den Ausbauzustand beurteilt. In einem zweiten Schritt wurden Maßnahmen für eine Reduktion der Einträge abgeleitet.
http://hdl.handle.net/10993/13327

File(s) associated to this reference

Fulltext file(s):

FileCommentaryVersionSizeAccess
Limited access
Hobus_et_al_2013.pdfAuthor postprint916.24 kBRequest a copy

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBilu are protected by a user license.