References of "Kolisch, Gerd"
     in
Bookmark and Share    
Full Text
Peer Reviewed
See detailInnovative Strategien zum Umgang mit Energie im urbanen Wasserkreislauf
Hansen, Joachim UL; Hien, Sebastian UL; Kolisch, Gerd et al

in Wasserwirtschaft Wassertechnik (2015)

Im urbanen Wasserkreislauf ist Energie in Form von Wärme als auch in der organischen Belastung des Abwassers gespeichert. Im Rahmen des EU-Projekts INNERS wird untersucht, wie Energie genutzt und der ... [more ▼]

Im urbanen Wasserkreislauf ist Energie in Form von Wärme als auch in der organischen Belastung des Abwassers gespeichert. Im Rahmen des EU-Projekts INNERS wird untersucht, wie Energie genutzt und der urbane Wasserkreislauf energieeffizienter gestaltet werden kann. [less ▲]

Detailed reference viewed: 53 (11 UL)
See detailEntwicklung und Erprobung eines EDV-Tools zur Erkennung von Energiepotenzialen
Hansen, Joachim UL; Kolisch, Gerd; Hobus, Inka

in Energiepotenziale kommunaler Kläranlagen erkennen, nutzen und kritisch bewerten, Stuttgart 9.10.2014 (2014)

Im Rahmen des vorliegenden Beitrags wird ein Energie-Online-Management System zur Erkennung von Energiepotenzialen von kommunalen Kläranlagen vorgestellt, welches auf zwei kommunalen Kläranlagen derzeit ... [more ▼]

Im Rahmen des vorliegenden Beitrags wird ein Energie-Online-Management System zur Erkennung von Energiepotenzialen von kommunalen Kläranlagen vorgestellt, welches auf zwei kommunalen Kläranlagen derzeit erprobt wurde. Im als "EOS" (Energy Online System) bezeichneten Tool werden alle für den Themenbereich Energie auf Kläranlagen relevanten Informationen erfasst und miteinander verknüpft. Auf Basis berechneter Prozesskenngrößen werden Hinweise abgeleitet, die eine systemübergreifende energetische Optimierung ermöglichen. Aus den erzeugten Kenndaten können für den Betreiber wichtige Informationen zum Verbrauchsverhalten der Kläranlage abgeleitet werden. Darüber hinaus können aggregatespezifische Auswertungen für große Antriebe durchgeführt werden, die Hinweise auf den Betriebsbereich und einen möglichen Verschleiß ermöglichen. [less ▲]

Detailed reference viewed: 30 (1 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailZukünftige energetische Herausforderungen an kommunale Kläranlagen
Hansen, Joachim UL; Kolisch, Gerd

in Wasser und Abfall (2013)

Kläranlagen mit Schlammfaulung können durch eine integrale energetische Optimierung in der Jahresbilanz energieautark, teilweise sogar mit einem Energieüberschuss betrieben werden. Die derzeit diskutierte ... [more ▼]

Kläranlagen mit Schlammfaulung können durch eine integrale energetische Optimierung in der Jahresbilanz energieautark, teilweise sogar mit einem Energieüberschuss betrieben werden. Die derzeit diskutierte Elimination von Mikroschadstoffen durch Einführung einer 4. Reinigungsstufe bedingt demgegenüber einen erheblichen Mehrverbrauch an Strom, der dieses Optimierungsziel verhindert. Sinnvoll erscheint die Integration von Kläranlagen in zukünftige intelligente Energieinfrastrukturen. [less ▲]

Detailed reference viewed: 71 (7 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailEntwicklung und Erprobung eines Energie-Online-Managementsystems für kommunale Kläranlagen
Kolisch, Gerd; Hobus, Inka; Hansen, Joachim UL

Scientific Conference (2013)

Detailed reference viewed: 37 (4 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailSteigerung der Energieeffizienz auf kommunalen Kläranlagen – eine Ergebnisbetrachtung zu durchgeführten Energieanalysen
Kolisch, Gerd; Osthoff, Thomas; Hobus, Inka et al

in Korrespondenz Abwasser Abfall (2010), 57(10), 1028-1032

Today, systematic energy analyses are an accepted tool for the optimisation of operational processes and a reduction of operational costs at municipal as well as at industrial sewage plants. Results of ... [more ▼]

Today, systematic energy analyses are an accepted tool for the optimisation of operational processes and a reduction of operational costs at municipal as well as at industrial sewage plants. Results of more than 50 energy analyses carried out by the authors confirm a possible increased energy efficiency without an impairment of the purification performance for the checked sewage plants. The derived energetic measures are predominantly economic and help to operate the existing plants in an optimised and cost efficient way. The implementation of the measures helps to reduce the CO2-emissions related to sewage treatment. [less ▲]

Detailed reference viewed: 69 (2 UL)