References of "Joachim, Patrice 50002045"
     in
Bookmark and Share    
Full Text
See detailSchwierige Transitionen in Arbeit und Übergangsprobleme aus der Sicht von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
Weis, Daniel UL; Joachim, Patrice UL

Conference given outside the academic context (2017)

Detailed reference viewed: 32 (9 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailDer Übergang in Arbeit und seine Auswirkungen auf die gesellschaftliche Integration und das Erwachsenwerden. Transitionsverläufe, Probleme und Bewältigungsmuster von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
Weis, Daniel UL; Joachim, Patrice UL

in Stephan Lessenich (Hg.) 2017: Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016. (2017)

Im Beitrag werden eine Typologie von Transitionsverläufen und Bewältigungsmustern junger Menschen in Luxemburg sowie deren subjektive Perspektiven auf das Erwachsenwerden und Erwachsensein vorgestellt ... [more ▼]

Im Beitrag werden eine Typologie von Transitionsverläufen und Bewältigungsmustern junger Menschen in Luxemburg sowie deren subjektive Perspektiven auf das Erwachsenwerden und Erwachsensein vorgestellt. Durch die typologische Einordnung auf Basis der individuellen Erfahrungen und Deutungen können Erfolgsfaktoren, Gelingensbedingungen und Hemmnisse für den Übergang ins Erwerbsleben identifiziert werden. Dabei zeigt sich, dass der Übergang in Arbeit zwar maßgeblich die gesellschaftliche Integration junger Menschen beeinflusst, das subjektive Gefühl des Erwachsenseins davon aber durchaus unabhängig sein kann. [less ▲]

Detailed reference viewed: 35 (10 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailDer Übergang in Arbeit und seine Auswirkungen auf die gesellschaftliche Integration und das Erwachsenwerden von Jugendlichen
Joachim, Patrice UL; Weis, Daniel UL

Scientific Conference (2016, September 29)

Die Phase des Übergangs vom Jugend- zum Erwachsenenalter wird von gesellschaftlichen Normvorstellungen und entsprechenden Erwartungen begleitet. Aus entwicklungspsychologischer Perspektive werden den ... [more ▼]

Die Phase des Übergangs vom Jugend- zum Erwachsenenalter wird von gesellschaftlichen Normvorstellungen und entsprechenden Erwartungen begleitet. Aus entwicklungspsychologischer Perspektive werden den Jugendlichen bestimmte Entwicklungsaufgaben zugeschrieben, die in dieser Phase bewältigt werden sollen (Havighurst 1972). Darunter werden Anforderungen an das Individuum verstanden, deren Bewältigung zu einer erfolgreichen gesellschaftlichen Integration notwendig ist. Zu den Wesentlichen gehören die Ablösung vom Elternhaus, die Gründung einer eigenen Familie, die Aufnahme einer Erwerbstätigkeit und damit zusammenhängend eine ökonomische Unabhängigkeit (Hurrelmann 2009, Kerckhoff 2000, Merkens 2012). Im Widerspruch zu diesen Normen stehen die zu beobachtenden Tendenzen einer immer weniger normierten Transitionsgestaltung: Übergänge werden zunehmend individueller und verlaufen weniger einheitlich (Konietzka 2010). Diese Entwicklung führte in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten zu einer Verlängerung der Jugendphase (Zinnecker 2003), einer Verlagerung von Transitionsmarkern auf einen späteren Zeitpunkt, einer Entkopplung von Transitionsereignissen sowie einer Diversität bzw. De-Standardisierung von Verläufen (Stauber/Walther 2004). Damit einhergehend ist die Phase des Übergangs mit geringerer Sicherheit und Planbarkeit sowie höherem Risiko für das Individuum verbunden. Dies betrifft insbesondere den Übergang junger Menschen in den Arbeitsmarkt, der im Fokus des Vortrags steht. Vorgestellt wird eine Typologie von Transitionsverläufen und Bewältigungsmustern junger Menschen in Luxemburg sowie deren subjektive Perspektiven auf das Erwachsenwerden und Erwachsensein. Durch die typologische Einordnung auf Basis der individuellen Erfahrungen und Deutungen können Erfolgsfaktoren, Gelingensbedingungen und Hemmnisse für den Übergang ins Erwerbsleben identifiziert werden. Dabei zeigt sich, dass Transitionsprobleme zu Maßnahmenkarrieren, Armut, sozialer Exklusion und gesundheitlichen bzw. psychischen Beeinträchtigungen führen können. Sie erschweren aber nicht nur die gesellschaftliche Integration, sondern haben darüber hinaus auch Einfluss auf das subjektive Gefühl des Erwachsenseins. Die Präsentation basiert auf den Ergebnissen einer qualitativen Befragung von 77 Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Rahmen des luxemburgischen Jugendberichts 2015. [less ▲]

Detailed reference viewed: 98 (11 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detail“Taking over responsibility” as a subjective transition marker from youth into adulthood
Heinen, Andreas UL; Joachim, Patrice UL

Scientific Conference (2016, September 02)

Detailed reference viewed: 25 (8 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailZum Alkoholkonsum Jugendlicher innerhalb der Peergruppe und im öffentlichen Raum - Ergebnisse einer empirischen Studie
Biewers, Sandra UL; Joachim, Patrice UL

in Kastenbutt, Burkhard; Legnaro, Aldo; Schmieder, Arnold (Eds.) Rauschdiskurse (2016)

Detailed reference viewed: 62 (16 UL)
Full Text
See detailÜbergänge vom Jugend- ins Erwachsenenalter: Verläufe, Perspektiven, Herausforderungen
Willems, Helmut UL; Weis, Daniel UL; Biewers, Sandra UL et al

in MENJE; UL (Eds.) Übergänge vom Jugend- ins Erwachsenenalter. Kurzfassung des nationalen Berichtes zur Situation der Jugend in Luxemburg 2015 (2015)

Detailed reference viewed: 55 (13 UL)
Full Text
See detailThe transition from youth into adulthood: processes, perspectives, challenges
Willems, Helmut UL; Weis, Daniel UL; Biewers, Sandra UL et al

in MENJE; UL (Eds.) The Transition from Youth into Adulthood. Summary of the National Report on the Situation of Young People in Luxembourg 2015 (2015)

Detailed reference viewed: 64 (17 UL)
See detailPrivate Übergänge: Eigenständiges Wohnen, Partnerschaft, Familiengründung
Heinen, Andreas UL; Vuori, Andreas Wilhelm UL; Biewers, Sandra UL et al

in Willems, Helmut (Ed.) Übergänge vom Jugend- ins Erwachsenenalter: Verläufe, Perspektiven, Herausforderungen (2015)

Detailed reference viewed: 65 (19 UL)
Full Text
See detailZentrale Ergebnisse, Schlussfolgerungen und Herausforderungen
Willems, Helmut UL; Schumacher, Anette UL; Biewers, Sandra UL et al

in Willems, Helmut (Ed.) Übergänge vom Jugend- ins Erwachsenenalter: Verläufe, Perspektiven, Herausforderungen (2015)

Detailed reference viewed: 76 (33 UL)
Full Text
See detailVorstellungen Jugendlicher vom Erwachsenwerden und Erwachsensein
Weis, Daniel UL; Joachim, Patrice UL

in Willems, Helmut (Ed.) Übergänge vom Jugend- ins Erwachsenenalter: Verläufe, Perspektiven, Herausforderungen (2015)

Detailed reference viewed: 42 (23 UL)
Full Text
See detailLokale Netzwerkbildung als strategisches Konzept in der Prävention Evaluation einer Sensibilisierungskampagne zum Alkoholkonsum im Jugendalter
Grimm, Sandra; Residori, Caroline UL; Joachim, Patrice UL et al

Book published by Springer VS (2013)

Die Studie befasst sich mit der Frage, ob und unter welchen Bedingungen es mit Hilfe von Kampagnen gelingt, durch lokale Netzwerkbildung bei Erwachsenen eine soziale Verantwortung für Gefährdungen von ... [more ▼]

Die Studie befasst sich mit der Frage, ob und unter welchen Bedingungen es mit Hilfe von Kampagnen gelingt, durch lokale Netzwerkbildung bei Erwachsenen eine soziale Verantwortung für Gefährdungen von Jugendlichen durch Alkoholkonsum zu entwickeln und zu stärken. Die Evaluation der Kampagne und ihrer Wirkungen setzt bereits bei der Frage nach den organisationalen Managementprozessen der Kampagne an, befasst sich mit der Identifizierung und Analyse der lokalen Netzwerke und schließt mit einer Untersuchung der Perspektiven und Reaktionen der Jugendlichen auf die Kampagne. [less ▲]

Detailed reference viewed: 104 (38 UL)