References of "Hobus, I"
     in
Bookmark and Share    
Full Text
Peer Reviewed
See detailBilanzierung der Nährstoffeinträge und der bakteriologischen Belastung eines Fliessgewässers im Hinblick auf zukünftige Ausbaumassnahmen – aufgezeigt am Beispiel der Sauer im Einzugsgebiet der Kläranlage Bleesbrück (Luxembourg)
Hobus, I.; Kolisch, G.; Worreschk, S. et al

in Korrespondenz Abwasser Abfall (2013), 60(9), 1-12

Die Kläranlage Bleesbrück des Abwasserverbands SIDEN in Luxemburg soll für die gezielte Stickstoffelimination mit einer Ausbaugröße von 130 000 E + EW erweitert werden. Die Sauer als der natürliche ... [more ▼]

Die Kläranlage Bleesbrück des Abwasserverbands SIDEN in Luxemburg soll für die gezielte Stickstoffelimination mit einer Ausbaugröße von 130 000 E + EW erweitert werden. Die Sauer als der natürliche Vorfluter wird während der Sommermonate in den unterhalb der Kläranlage liegenden Gewässerabschnitten in hohem Umfang touristisch genutzt. Vor diesem Hintergrund wurde die Entwicklung der Nährstoffeinträge und der bakteriologischen Belastung der Sauer, die sich aus der Erweiterung der Kläranlage Bleesbrück ergeben, für das zugehörige Einzugsgebiet untersucht. In einer Emissionsbilanz wurden als Eintragsquellen die Kläranlagenabläufe, das Kanalisationssystem (Mischwasserüberläufe) und diffuse Quellen betrachtet. Auf Basis dieser Bilanz wurde der Einfluss der Kläranlage Bleesbrück an den Gesamtemissionen im Einzugsgebiet sowohl für den Ist-Zustand als auch für den Ausbauzustand beurteilt. In einem zweiten Schritt wurden Maßnahmen für eine Reduktion der Einträge abgeleitet. [less ▲]

Detailed reference viewed: 100 (4 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailSimulation Study of Bacteriological Pollution Load of Rivers by CSOs
Worreschk, S.; Schmitt, T.G.; Hobus, I. et al

in Proceedings 8th International Conference NOVATECH 2013 (2013)

Detailed reference viewed: 42 (6 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailSteigerung der Energieeffizienz kommunaler Kläranlagen in Rheinland-Pfalz
Hansen, Joachim UL; Wu, K.; Hobus, I. et al

in Proceedings of the Conference ‚DWA-Energietage‘ (2010)

Im Rahmen eines Projektes mit dem Titel ‚Energie- und Kostenoptimierung durch den Ein-satz von Semizentralen Schlammbehandlungscentern’ -Förderung durch das rheinland-pfälzische Ministerium für Umwelt ... [more ▼]

Im Rahmen eines Projektes mit dem Titel ‚Energie- und Kostenoptimierung durch den Ein-satz von Semizentralen Schlammbehandlungscentern’ -Förderung durch das rheinland-pfälzische Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz (2008-2009) - wurden Ansätze zum integrierten Betrieb räumlich nahe zueinander liegender aerober Stabilisierungs- und Faulungsanlagen entwickelt. In den Stabilisierungsanlagen wird das Schlammalter gezielt reduziert und somit auf das Ziel ‚aerobe Schlammstabilisierung’ verzichtet, der nicht stabilisierte Schlamm wird dem Faulbehälter der Faulungsanlage zugeführt. Die beschriebene Konzeption weist im Falle der untersuchten Anlagen Grolsheim und Welgesheim erhebliche energetische Vorteile auf. Eine Umsetzung der Konzeption auf andere Anwendungsfälle ist im Einzelfall zu prüfen. De nachfolgenden Ausführungen beruhen im Wesentlichen auf dem Vortrag ‚Energie- und Kostenoptimierung durch Schaffung von Semizentralen Schlammbehandlungscentern‘ (Hansen et al. 2009) [less ▲]

Detailed reference viewed: 59 (1 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailIncreasing the energy efficiency of sludge stabilization by an interconnected operational approach
Hobus, I.; Kolisch, G.; Hansen, Joachim UL

in Proceedings of the Conference "Water and Energy" (2010)

In Germany sewage treatment plants with serving sizes from 5,000 to 40,000 PE are usually designed with simultaneous aerobic sludge stabilisation. Main advantages of this approach are the simple operation ... [more ▼]

In Germany sewage treatment plants with serving sizes from 5,000 to 40,000 PE are usually designed with simultaneous aerobic sludge stabilisation. Main advantages of this approach are the simple operation and easy technical design of the biological stage. But the balance of the turnover of the organic load shows an increased energy consumption of these sewage plants compared to plants with separate anaerobic sludge stabilisation. In order to optimize the energy consumption omitting the implementation of a digester on every plant, an interconnected operational approach for sludge stabilisation was developed. In this concept the aerobic stabilisation plants are operated at reduced sludge ages providing nutrient removal without sludge stabilization. The unstabilised sludge of these plants is transported to a central digestion plant with corresponding aggregates like digester, CHPP, dewatering. [less ▲]

Detailed reference viewed: 48 (2 UL)
Full Text
Peer Reviewed
See detailIncreasing the Energy Efficiency of Sewage Plants – Experiences of Energy Analysis carried out in Germany
Kolisch, G.; Hansen, Joachim UL; Hobus, I. et al

in Proceedings of the IWA Conference ‘Water and Energy 2009’ (2009)

The power consumption of municipal and industrial sewage plants has increased over the last decade because of enhanced requirements on nutrient removal. In addition, the cost for external power provision ... [more ▼]

The power consumption of municipal and industrial sewage plants has increased over the last decade because of enhanced requirements on nutrient removal. In addition, the cost for external power provision has significantly increased in the last years. The portion of the energy cost today is about 5 to 10 % of the annual cost of wastewater treatment. However, compared with the operational cost of wastewater treatment a much higher portion must be related to power consumption. With the tool of an energy analysis the energy consumption related to wastewater treatment can be efficiently optimized. Energy analyses carried out by the authors on sewage plants in Germany show that an increased energy efficiency of sewage treatment can be achieved. [less ▲]

Detailed reference viewed: 97 (7 UL)
Peer Reviewed
See detailEnergy and Cost Optimization through Semi-central Sludge Treatment Centre
Hansen, Joachim UL; Wu, K.; Kolisch, G. et al

Scientific Conference (2009)

Detailed reference viewed: 20 (2 UL)